Schlagwort:

06.09.2017 - 16:11

Detroit Electric plant drei E-Autos bis 2021

Der Elektroauto-Hersteller Detroit Electric hat seine Pläne für drei Modelle jetzt bestätigt und zeigt bereits die Silhouetten der neuen Stromer. Demnach sind ein E-Sportwagen, ein SUV und eine Limousine geplant. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



07.10.2016 - 07:10

Rinspeed, Detroit Electric, Chevrolet, Karsan, Mahindra, NanoFlowCell.

Rinspeed-OasisRinspeed zeigt rollende Elektro-Oase: Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed kündigt schon jetzt für die Anfang Januar stattfindende CES 2017 ein neues Elektroauto-Konzept an und zeigt erste Bilder. Der zweisitzige Oasis ist mit großen Glasflächen, Solarzellen und einem Interieur mit Wohnzimmer-Ambiente ausgestattet. Die Windschutzscheibe dient als Bildschirm für Virtual Reality und eine kleine Grünfläche darunter macht sogar die Aufzucht von Blumen oder Radieschen möglich. Die Zukunft kann kommen!
auto-motor-und-sport.de, rinspeed.eu

Detroit Electric zieht’s nach China: Der US-Hersteller befindet sich nach eigenen Angaben mit den chinesischen Behörden in Gesprächen über einen Markteintritt ins Reich der Mitte und hat von dort bereits 120 Kaufanfragen für seinen SP:01 erhalten. In Hong Kong ist der E-Roadster bereits bestellbar. Insgesamt will Detroit Electric bis Ende kommenden Jahres 950 Exemplare bauen.
scmp.com

Chevy Volt für China: Auch General Motors könnte bald mit dem Chevrorolet Volt den chinesischen Markt in Angriff nehmen. Laut Medienberichten soll das Range-Extender-Modell in Fernost als Buick Velite angeboten werden, womöglich schon ab Februar 2017.
automobil-produktion.de

— Stellenanzeige —
FORTUM_Logo-300x73Regional Sales Manager – Germany, Austria & Switzerland: Fortum Charge & Drive is the leading EV charging service provider in Norway and the Nordics and we are expanding. chargedrive.com We are now looking for a Regional Sales Manager.
For more information, please visit Fortum Career Pages.

E-Kleinbus aus der Türkei: Der türkische Hersteller Karsan hat auf der IAA Nutzfahrzeuge seinen ersten Elektro-Kleinbus vorgestellt. Die E-Version des Modells Jest soll eine rein elektrische Reichweite von rund 165 Kilometern bieten, mit Range Extender sind laut Hersteller sogar über 300 Kilometer drin.
busplaner.de

E-Transporter aus Indien: Mahindra startet in Indien mit dem Verkauf einer Elektro-Version seines Kleintransporters Supro. Der e-Supro wird als Lasten-Stromer schon ab umgerechnet etwa 11.300 Euro angeboten, als Personentransporter kostet er rund 400 Euro mehr.
indianautosblog.com, indiatimes.com

Quantino-Fahreindrücke: „Focus Online“ durfte ans Steuer des Quantino von NanoFlowCell, allerdings nur auf einem Testgelände. Wolfgang Gomoll stellt fest, dass sich der Flusszellen-Stromer nicht anders fährt als andere E-Autos. Auf einer Testfahrt durch die Schweiz soll der Quantino kürzlich laut Hersteller mit einer Elektrolyt-Füllung 1.167 km zurückgelegt haben. Die Skepsis aber bleibt.
focus.de (Gomoll), nanoflowcell.com (Herstellertest)

23.08.2016 - 07:47

Tesla, Detroit Electric, Framo, Finnland, Tempolimit.

Neues Tesla-Leasing: Tesla bietet für seine Modelle S und X jetzt ein neues Zwei-Jahres-Leasing an. Das Angebot gilt aber nur für Bestellungen bis zum 12. September und ermöglicht das Leasing eines Model S ab 593 Dollar und eines Model X ab 730 Dollar pro Monat. Derweil hat Tesla seine Website für Südkorea online gestellt und nimmt dort ab sofort Vorbestellungen entgegen.
electrek.co, insideevs.com (Leasing), pulsenews.co.kr (Korea)

Detroit Electric plant weitere E-Modelle: Der Chef des Elektroauto-Herstellers hat Einblicke in die Produktpläne von Detroit Electric nach dem E-Roadster SP:01 gegeben. Demnach stehen für 2018 ein größerer Sportwagen und für 2019 eine Limousine sowie ein SUV mit E-Antrieben auf der Agenda.
rb.no (auf Norwegisch) via electrek.co

E-Lkw aus Sachsen: Die sächsische Firma Framo wird zur IAA Nutzfahrzeuge zwei vollelektrische 18-Tonner auf MAN-Basis präsentieren. Die Strom-Laster sollen eine durchschnittliche Reichweite von 250 Kilometern bieten und sind mit einem Fernüberwachungssystem für die Batteriezellen ausgestattet.
eurotransport.de

has to be_beENERGISED_var1_DE

Kaufprämien in Finnland? In den zuständigen Ministerien Finnlands wird derzeit über einen Vorschlag der Finnischen Zentrumspartei diskutiert, Käufern von Elektroautos einen Zuschuss in Höhe von 4.000 Euro zu gewähren. Handlungsbedarf wird gesehen, da in Finnland die E-Auto-Verkäufe im Vergleich zu Schweden und v.a. Norwegen noch sehr gering sind (nur 122 neue Stromer von Januar bis Juli 2016).
yle.fi

Kein Tempo-30-Limit für Stromer? Eine neue Idee zur eMobility-Förderung kommt vom Ravensburger Landrat. E-Autos könnten im Landkreis schneller fahren dürfen als Verbrenner. Wo aus Lärmschutz-Gründen Tempo 30 gelte, sollen Stromer 50 fahren dürfen. Der Kreis prüft, ob das rechtlich machbar ist.
swr.de

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

29.02.2016 - 08:20

Kaufprämie, Citroën, Volkswagen, Detroit Electric, Tesla, Toyota.

Kaufprämie rückt näher: Die Ministerien für Wirtschaft, Verkehr und Umwelt haben sich laut „Spiegel“ auf eine Elektroauto-Kaufprämie ab 1. Juli geeinigt. Demnach erhalten Privatkäufer 5.000 und Firmen 3.000 Euro. Die Prämie werde zunächst bis 2020 befristet und sinke pro Jahr um 500 Euro. Mit diesem Vorschlag will der Bund in die nächste Verhandlungsrunde mit der Industrie eintreten. Allerdings ist das Finanzministerium an den Planungen noch „nicht beteiligt“, wie es im „Spiegel“ heißt. Kommentatoren wie „FAZ“-Mann Carsten Knop bringen sich schon gegen die Prämie (Reichenförderung) in Stellung.
spiegel.de, reuters.com, faz.net (Kommentar)

Citroen-DS-E-TENSEE-Sportcoupé von Citroën-DS: Die Franzosen haben für den Genfer Autosalon das Konzept E-TENSE im Gepäck. Vorab gibt es Bilder und ein Teaser-Video des schnittigen Sportlers mit zwei E-Motoren und zusammen 296 kW Leistung. Dank 53 kWh großer Batterie bringt’s die Studie auf 360 km Reichweite.
auto-motor-und-sport.de, ecomento.tv, youtube.com

E-Pläne von Volkswagen: Laut Brancheninsider Georg Kracher hat der Autokonzern sechs weitere E-Projekte in der Pipeline, zusätzlich zu den bereits bestätigten. Darunter sind ein E-Beetle und ein Audi Q4 e-tron. Luxuriöser würde es im Audi A9 oder einem zweiten Elektro-SUV von Bentley zugehen.
automobilemag.com

Erster SP:01 übergeben: Detroit Electric hat das erste Exemplar seines leichten E-Sportlers nach China geliefert. Dort wird der weiße Flitzer als Vorführfahrzeug für potenzielle Kunden eingesetzt.
carscoops.com, worldcarfans.com

— Textanzeige —
RWE Effizienz und Uniper – Kurs auf mehr LadeinfrastrukturRWE Effizienz und Uniper – Kurs auf mehr Ladeinfrastruktur: Gemeinsam zum Ziel: RWE Effizienz und Uniper wollen mit passgenauen Lösungen für Stadtwerke, regionale Energieversorger und Großkunden den weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität vorantreiben. Mit den Stadtwerken Neumünster gibt es bereits den ersten Kooperationspartner. Mehr dazu in der RWE-Serie „Elektromobilität in der Praxis“ unter www.rwe-mobility.com

Tesla-Infrastruktur wächst: In Nürnberg wurde nun die dritte Vertriebsfiliale von Tesla im Freistaat eröffnet. In Deutschland finden Kunden nun insgesamt 12 Verkaufspunkte und Service Center vor. Zudem ist kürzlich der 53. Supercharger in Betrieb gegangen.
ecomento.tv, nordbayern.de

Neuer Toyota-Hybrid abgelichtet: Der Crossover C-HR hat es schon vor seiner Premiere auf dem Genfer Autosalon ins Netz geschafft. Erste Fotos zeigen ein kompaktes City-SUV mit durchaus scharfkantiger Formsprache. In bester Toyota-Manier kommt der C-HR natürlich als Vollhybrid.
carscoops.com, worldcarfans.com

30.10.2015 - 09:46

Daimler, SAIC, RDE-Abgastests, Detroit Electric, Shockwave Motors.

Elektro-SUV von Daimler: Die Schwaben planen für 2019 eine rein elektrische Version des GLC, will „auto motor und sport“ aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Der Mercedes-Stromer soll gegen den Audi Q6 e-tron antreten und wie dieser eine Reichweite von rund 500 Kilometern bieten.
auto-motor-und-sport.de

Milliarden-Investment von SAIC: Chinas größter Autohersteller will bis 2020 satte 20 Mrd Yuan (rund 2,9 Mrd Euro) in Elektroautos und Plug-in-Hybride investieren. SAIC spricht von 30 neuen Modellen und einem Absatzziel von 600.000 Stück. Darüber hinaus sollen im selben Zeitraum landesweit 50.000 Ladestationen errichtet werden.
reuters.com

Strengere Diesel-Abgastests: Die EU-Staaten haben entschieden, dass ab September 2019 die Messung der Real Driving Emissions (RDE) für Neuzulassungen verpflichtend wird. In einer Übergangsphase darf der reale Stickoxid-Ausstoß noch das 2,1-Fache über dem Laborwert liegen, danach um das 1,5-Fache. Die Pläne der EU-Kommission waren ursprünglich noch strenger ausgelegt.
spiegel.de

— Textanzeige —
SAENA_3. Dresdner FachkonferenzNächster Halt: Dresden. Vom 10. bis 11. Dezember 2015 findet in Dresden die „3. Fachkonferenz – Innovation Elektrobus“ statt. Diskutieren Sie mit nationalen und internationalen Experten aus Verkehrsunternehmen, Industrie, Forschung und Politik und erwarten Sie spannende Vorträge zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Elektrobus. Die Veranstaltung ist kostenfrei – hier geht es zur Anmeldung.

Stromspeicher SP:01: In Leamington Spa (UK) ist jetzt der erste Detroit Electric SP:01 vom Band gerollt. Der Clou: Ausgestattet mit einem bidirektionalen Ladesystem wird der Elektro-Roadster vom Start weg zum schnellsten Stromspeicher der Welt.
fleetpoint.org

Rückruf für B-Klasse ED: Mercedes ruft in den USA 2.618 Exemplare seiner B-Klasse Electric Drive zurück, da bei den Modelljahren 2014/15 durch einen fahrzeuginternen Kommunikationsfehler der E-Antrieb ausfallen könnte. Ein kostenloses Software-Update beim Händler soll Abhilfe schaffen.
cars.com

Retro-E-Roadster auf drei Rädern: Shockwave Motors aus Tennessee präsentiert den dreirädrigen Elektro-Sportler Defiant EV3. Die Basis-Reichweite beträgt 100 Meilen (161 km) und soll durch ein Batterie-Upgrade auf 175 (282 km) steigen. Die Produktion könnte 2016 starten.
gizmag.com

20.07.2015 - 08:11

Tesla, Detroit Electric, Youxia Motors, Krannich Solar, Acura.

Neue Updates bei Tesla: Die Amerikaner bieten jetzt eine neue Einstiegsversion ihrer E-Limousine für 70.000 US-Dollar an. Das Model S mit 70 kWh-Akku und Heck-Motor ist damit 5.000 Dollar günstiger als das Allrad-Pendant. Ebenfalls neu: Die bisherige 85-kWh-Version des Model S wird auf Wunsch für 3.000 Dollar Aufpreis mit einer 90-kWh-Batterie ausgerüstet. Für das Top-Modell P85D ist zudem ein Upgrade auf den „Ludicrous“-Modus möglich, der die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h von 3,1 auf „aberwitzige“ 2,8 Sekunden senken soll. Und: Ab 2019 will Tesla einen neuen Roadster anbieten.
wiwo.de, autoblog.com, teslamotors.com

Zwei Versionen des SP:01 kündigt Detroit Electric an: Die „Pure“-Variante des Elektro-Roadsters bietet eine Leistung von 150 kW, während die „Performance“-Version 210 kW auf die Straße bringt. Beide Ausführungen sollen dank 37-kWh-Akkus bis zu 288 km Reichweite schaffen. Gebaut wird der SP:01 im englischen Warwickshire und soll noch 2015 in Europa, Asien und Nordamerika angeboten werden.
worldcarfans.com, topspeed.com

Chinesischer Elektro-Sportler: Youxia Motors aus Shanghai will am kommenden Sonntag einen ersten Prototyp seines rein elektrisch angetriebenen Sportwagens „One“ enthüllen. Er bringt es laut Hersteller auf eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h und eine Reichweite von 250 Kilometern. Über eine Crowdfunding-Kampagne soll das Geld für den Bau der ersten fünf Exemplare reinkommen.
carnewschina.com, worldcarfans.com

Hubject-Website-DE

Tesla-Heimakku reservierbar: Der deutsche Photovoltaik-Großhändler Krannich Solar bietet ab sofort die Möglichkeit, sich die stationäre Tesla-Batterie „Powerwall“ schon zum Start der Auslieferung Ende 2015 zu sichern. Angeboten wird der Tesla-Akku als Teil der Krannich-Speicherlösung StorEdge.
solarserver.de, photovoltaik.eu, krannich-solar.com (Reservierung)

Acura NSX unverhüllt: Im Netz sind Fotos und Videos aufgetaucht, die offenbar das finale Design des für 2016 angekündigten neuen Acura NSX zeigen. Der Hybrid-Sportwagen soll es laut offizieller Angabe mit einem V6-Verbrenner und drei E-Motoren auf mindestens 550 PS Systemleistung bringen.
autoguide.com, motorward.com, hybridcars.com

07.01.2015 - 09:32

Toyota, Detroit Electric, Hyundai, Terra Motors, Tesla, Geely, Yema.

Toyota macht’s wie Tesla: Paukenschlag auf der Technik-Messe CES: Toyota kündigt an, der Konkurrenz die insgesamt rund 5.680 Patente für seine Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologien kostenlos zur Verfügung zu stellen, um den Markt in Bewegung zu bringen. Das Angebot für Brennstoffzellen-Patente gelte voraussichtlich bis 2020, die Wasserstoff-Technologien will Toyota sogar zeitlich unbegrenzt mit der Konkurrenz teilen.
spiegel.de, autobild.de, greencarcongress.com

SP:01-Design steht: Detroit Electric zeigt das finale Außen- und Innendesign seines Elektro-Roadsters, dessen Produktionsstart für „Anfang 2015“ angekündigt wird. Der SP:01 soll 210 kW leisten, den Sprint auf 100 km/h in 3,9 Sekunden schaffen und maximal 249 km/h erreichen. Bestellungen werden bereits angenommen, zuletzt wurde ein Preis von umgerechnet rund 128.000 Euro genannt.
autocar.co.uk, carscoops.com

Hyundai geht in die Offensive: Der südkoreanische Autokonzern will bis 2018 mehr als 60 Mrd Euro investieren. Das Geld soll vor allem in neue Fabriken sowie in die Forschung und Entwicklung fließen. Ein Entwicklungsschwerpunkt liegt dabei laut Hyundai auf Elektro-Fahrzeugen.
handelsblatt.com, spiegel.de

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2015 (1)Batterieforum Deutschland 2015. Sichere, leistungsfähige Energiespeicher und das Know-how, diese zu produzieren, sind ein zentrales Element der Elektromobilität. Hochrangige Vertreter aus Industrie und Wissenschaft geben vom 21. bis 23. Januar 2015 in Berlin einen Überblick zum Status und zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Batterie. Alle Infos und Tickets hier: www.batterieforum-deutschland.de

E-Roller zum E-Bike-Preis: Terra Motors stellt seinen E-Scooter A2000 vor, eine preiswertere Version seines A4000i. Der neue E-Roller wird mit Blei-Säure- statt Li-Ion-Batterien bestückt und soll nur rund 2.000 Dollar kosten. Bis zum Sommer will Terra Motors den A2000 in bis zu 15 Ländern anbieten.
bikeland.org

Allrad-Tesla wird schneller: Tesla kündigt ein neues Software-Update für das Model S 85D und P85D an, das die Performance der allradgetriebenen Varianten verbessern soll. Das kostenlose Update soll im Laufe der kommenden Monate verfügbar sein und die elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 130 auf 155 mph (von 209 auf 249 km/h) erhöhen.
greencarreports.com, latimes.com, slashgear.com

Neue China-Stromer: Geely wird noch im ersten Quartal seine Elektro-Limousine EC7-EV mit wenig aufregenden 150 km Reichweite in China auf den Markt bringen. Deutlich spannender ist da schon der für April angekündigte Yema T70 EV, ein E-Kombi mit proklamierten 400 km Reichweite.
carnewschina.com (Geely), carnewschina.com (Yema)

30.10.2014 - 09:21

Leahead, Kia, Mazda, Vega, China, Detroit Electric.

E-Toyota kommt 2015: Guangqi Toyota, das China-Joint-Venture der Japaner, gründet eine neue Marke namens Leahead. Als erstes Modell wird ein rein elektrisches Auto angekündigt, das nächstes Jahr in China auf den Markt kommen und auf dem zur Auto China gezeigten Levin basieren soll. Ebenfalls für 2015 in der (chinesischen) Pipeline: ein noch nicht näher definiertes Hybrid-Modell.
autonews.gasgoo.com

Kia Plug-in ab Anfang 2016: Der neue Kia Optima kommt in Deutschland Ende 2015 auf den Markt, u.a. wieder als Hybrid ohne Stecker, die Plug-in-Variante soll Anfang 2016 folgen. Ebenfalls für 2016 plant Kia ein neues Kompakt-Modell, das ausschließlich mit Doppelherz angeboten werden soll.
automobilwoche.de, autozeitung.de

E-Motoren bei Mazda? Wie „Motor Trend“ aus den berüchtigten Unternehmenskreisen erfahren haben will, ist Elektrifizierung bei Mazda durchaus ein Thema. Die Gerüchte klingen so: Anfang 2016 kommt der Mazda 6 mit Dieselhybrid auf den Markt und 2018 folgt gar ein rein elektrisches Mazda-Modell.
motortrend.com

— Textanzeige —
El-MotionEL-MOTION 2015 am 28. & 29.01.2015 in Wien: Der 5. österreichische Fachkongress soll es Anwendern aus KMU und Kommunen erleichtern, einen Überblick zum Stand der Technik zu erfahren. Informationen aus erster Hand, Erfahrungswerte und Networking stehen im Vordergrund.
Jetzt informieren und anmelden >>

Starkstrom-Flitzer aus Sri Lanka: Für Dezember wird die Enthüllung eines Super-Stromers aus Sri Lanka angekündigt, hinter dem die Software-Firma Code Gen International steckt. Ein Foto und einige Details gibt es schon: Der „Vega“ soll über eine Carbon-Karosserie und zwei E-Motoren verfügen.
asiantribune.com

China plant Marktöffnung: Noch in diesem Jahr will die Regierung eine Gesetzesänderung verabschieden, die der E-Mobilität im Land weiteren Schwung verleihen soll. Die Regelung soll neuen Anbietern die Produktion von E-Autos in China gestatten – explizit auch solchen, die nicht klassische Autohersteller sind. Unternehmen wie Wanxiang und Foxconn scharren wohl schon mit den Hufen.
automobil-produktion.de, bloomberg.com

Weitere Details zum SP:01: Der Elektro-Sportwagen von Detroit Electric wird nur 1.090 Kilo auf die Waage bringen und über ein Akku-Pack mit 37 kWh verfügen, das eine Reichweite von 288 Kilometer ermöglichen soll. Freilich nicht, wenn man die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ausreizt.
autobild.de

28.10.2014 - 09:27

Detroit Electric, Tesla, Audi, Cenntro Automotive, Formel 1.

Detroit-Electric-SP01-backDetroit Electric enthüllt SP:01 – zumindest teilweise: Die Amerikaner veröffentlichen scheibchenweise Neuigkeiten zu ihrem SP:01, der wie berichtet das „schnellste elektrische Serienfahrzeug der Welt“ werden soll und 2015 auf den Markt kommt. Diesmal gibt es das serienreife Heck-Design zu sehen.
green-motors.de, welt.de

Volks-Tesla mit Variabilität á la VW Golf? Tesla will mit seinem Model 3 möglichst viele potenzielle Käufergruppen erschließen und denkt deshalb darüber nach, das Modell in mehreren Ausführungen auf den Markt zu bringen: „Ein SUV, ein Kombi – wer weiß?“, orakelt Teslas Entwicklungschef Chris Porritt.
autoexpress.co.uk

Neue Leasingkonditionen kündigt derweil Elon Musk für das Model S in den USA an. In Zusammenarbeit mit US Bank sollen die Leasingraten um bis zu 25 Prozent sinken. Und: Sind Kunden unzufrieden, können sie das Model S in den ersten drei Monaten nach dem Kauf einfach zurückgeben.
teslamotors.com

— Textanzeige —
Gestalten Sie mit uns Ihre e-mobile Zukunft. Das Förderprojekt „InitiativE“ erleichtert Firmen in Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg den Einstieg in einen elektrischen Fuhrpark. Was benötigen Sie dafür? Welche Hürden gibt es? Welche Unterstützung gibt es? Nehmen Sie an der 5-minütigen Online-Umfrage der Berliner Agentur für Elektromobilität teil. Jetzt mitmachen unter www.emo-berlin.de/umfrage

Audi A9 mit Stecker? Audi wird auf der LA Auto Show Ende November eine Designstudie enthüllen, die mutmaßlich 2016 als neues Top-Modell A9 auf den Markt kommen wird. „Auto Bild“ zeigt in einem Rendering schon mal, wie der A9 aussehen könnte und „Autocar“ will bereits wissen, dass zwei Plug-in-Hybridantriebe für das neue Audi-Flaggschiff geplant sind.
autobild.de, autocar.co.uk

Lastenesel mit Stromanschluss: Cenntro Automotive hat mit der Produktion des Citelec für den US-Markt begonnen, der in Europa schon seit 2013 verkauft wird. Der Elektro-Kleintransporter soll bis zu 635 Kilo Zuladung schultern, mit einer Akkuladung 200 km weit kommen und unter 20.000 Dollar kosten.
fleetsandfuels.com, automotive-business-review.com

Audi-Einstieg in die Formel 1? Die britische Gazette „Auto Express“ vermeldet unter Berufung auf Insider aus Ingolstadt, dass Audi sich nächstes Jahr aus der DTM und WEC zurückziehen und 2016 in Kooperation mit Red Bull in die Formel 1 einsteigen will. Antwort von Audi: „Reine Spekulation.“
autoexpress.co.uk (Gerücht), motorsport-magazin.com (Dementi)

20.10.2014 - 08:01

Detroit Electric, Datenschutz beim Standard ISO/IEC 15118.

Video-Tipp: Detroit Electric rüstet sich für den Verkaufsstart seines Elektro-Sportwagens SP:01, der Anfang 2015 in Asien, Europa und den USA in den Verkauf gehen soll, und zeigt jetzt ein erstes Teaser-Video. Auf der überarbeiteten Website sind zudem erste Details abrufbar.
youtube.com (Teaser-Video), detroit-electric.com (Infos)

Lese-Tipp: Marc Mültin hat einen neuen Beitrag zur Norm ISO/IEC 15118 veröffentlicht, in dem er auf einen Artikel von „heise“ eingeht, der kürzlich erhebliche Lücken beim Datenschutz des Standards angeprangert hatte. Dem widerspricht Mültin entschieden und begründet dies detailliert.
smart-v2g.info

14.10.2014 - 08:49

Tecnicar, Mitsubishi, NIP, Hochschule Bochum, Detroit Electric, Kia.

Italo-Supercar unter Starkstrom: Die italienische Firma Tecnicar arbeitet an einem rein elektrischen Sportwagen mit einer Leistung von satten 588 kW, der es auf 300 km/h Spitze und 300 Kilometer Reichweite bringen soll. Noch existiert die „Lavinia“ nur in Form von Renderings, ein Prototyp könnte aber im Dezember auf der Bologna Auto Show gezeigt werden, für die der Hersteller gemeldet hat.
technologicvehicles.com, worldcarfans.com

Mitsubishi plant weitere Teilzeitstromer: Nach dem Outlander wollen die Japaner laut Präsident Osamu Masuko auch den Geländewagen Pajero und das Crossover-Modell ASX mit Plug-in-Hybridantrieben anbieten. Letzterer soll 2016 und der Pajero mit Stecker 2017 auf den Markt kommen.
autonews.com, green.autoblog.com

NIP-Verlängerung in Sicht: Das Bundeswirtschaftsministerium will offenbar auch nach 2016 Fördermittel für Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien bereitstellen. Das geht aus einem Monatsbericht des BMWi hervor, über den das Fachmagazin „HZwei“ berichtet. Dabei gelte es, „den Anschluss an den internationalen Wettbewerb nicht zu verlieren“, so das Ministerium.
hzwei.info

— Textanzeige —
ecartecRWE auf der eCarTec 2014: Besuchen Sie uns auf dem Stand 200 in der Halle B4. Wir präsentieren u.a. die eichrechtkonforme Abrechnung und RWE ePower direct, unsere neue Form der Bezahlung ohne Vertragsbindung. Unter www.rwe-mobility.com/ecartec2014 halten wir für die ersten 100 „Besucher“ ein kostenloses Ticket für die eCarTec bereit.

Deutscher ESC-Doppelsieg: Bei der European Solar Challenge im belgischen Zolder räumte die Hochschule Bochum gleich doppelt ab. Der PowerCore SunCruiser bewies mit 109 Runden die größte Ausdauer, während der SolarWorld GT die Konkurrenz beim Kurzstreckenwettbewerb abhängte.
elektromobilitaet-praxis.de

Fokus auf Asien: Detroit Electric, die Anfang 2015 ihren Elektro-Sportler SP:01 auf den Markt bringen wollen, haben eine Vereinbarung mit der südkoreanischen Firma Integrated Energy unterzeichnet. Die soll zunächst 300 Exemplare des Modells auf der Insel Jeju vertreiben. Zudem wollen die Partner bei der Zweitverwertung ausgedienter E-Auto-Batterien und einem V2X-Demonstrationsprojekt auf Jeju kooperieren, für das der SP:01 mit einem rückspeisefähigen Ladesystem ausgestattet werden soll.
electriccarsreport.com, greencarcongress.com

Fahrbericht Kia Soul EV: Im Test von „Firmenauto“ wusste der elektrische Koreaner auf ganzer Linie zu überzeugen. Hanno Boblenz attestiert dem Soul EV „viel Platz und ein tolles Raumgefühl“. Und 150 km Reichweite seien allemal drin, „obwohl wir uns nicht zurückgehalten haben“.
firmenauto.de

Hubject auf der eCarTec

27.06.2014 - 08:41

Foxconn, Mitsubishi, Detroit Electric, China, C-Klasse, Peugeot.

Asiatischer Quereinsteiger: Aufgepasst! Der taiwanesische Elektronikriese Hon Hai, unter dem Namen Foxconn auch als Apple-Auftragsfertiger bekannt, will künftig E-Autos bauen. Und sehr erschwingliche noch dazu: Ein Kampfpreis von unter 15.000 Dollar wird avisiert. Wie das gelingen soll und wann es losgeht – unklar. Für Tesla wird Foxconn künftig Touchscreen-Bildschirme produzieren.
wantchinatimes.com, focustaiwan.tw, ft.com (Tesla)

Mitsubishi baut aus: Die Japaner wollen im laufenden Geschäftsjahr die Produktionskapazitäten in ihrem Werk in Okazaki deutlich erhöhen. Davon profitieren soll auch der Plug-in-Outlander, von dem künftig 50.000 statt wie bisher 30.000 Einheiten jährlich vom Band laufen sollen.
insideevs.com, transportevolved.com

Detroit Electric geht nach UK: Der US-Hersteller kehrt der Heimat den Rücken und wird seinen SP:01 in England bauen. Ab Ende 2014 wird der E-Roadster in Europa und Asien und erst danach in Amerika verkauft. Der SP:01 soll mit bis zu 249 km/h der schnellste Serien-Stromer der Welt werden.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

— Textanzeige —
Haus der Technik, Seminar Energiespeicher für Bordnetze, Hybridfahrzeuge und AntriebssystemeSeminar Energiespeicher für Bordnetze, Hybridfahrzeuge und Antriebssysteme: Am 24. und 25. September gibt es umfassende Einblicke in den Stand der Technik. Neben den Entwicklungstrends im Bereich der Hybridisierung, den Anforderungen an Batteriespeicher und Entwicklungspotenziale stellt die Besichtigung des Instituts für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe (ISEA) der RWTH Aachen einen außergewöhnlichen Höhepunkt dar.
Jetzt informieren und Ticket sichern!

Marktliberalisierung in China? Auch in China könnte den etablierten Autobauern künftig neue Konkurrenz drohen. Das staatliche China Automotive Technology and Research Center schlägt der Regierung jetzt vor, die Regeln für die Produktion von E-Autos in China zu ändern: Der Markt solle künftig auch für Firmen abseits der klassischen Autoindustrie geöffnet werden.
businessweek.com, inautonews.com

Bestellstart für hybride C-Klasse: Ab dem 30. Juni sind für die Mercedes C-Klasse Limousine neue Motoren und Antriebsvarianten bestellbar. Darunter auch die Dieselhybrid-Version C 300 BlueTEC Hybrid, für die Daimler einen Basispreis von 47.005 Euro aufruft.
auto-motor-und-sport.de, mercedes-benz-passion.com

Peugeot Partner Electrique im Test: Oliver Zechlin war mit dem neuerdings mit E-Antrieb erhältlichen Franzosen unterwegs und unterbot den vom Hersteller angegebenen Energieverbrauch deutlich. Auch sonst fühlte sich Zechlin in dem E-Transporter „herrlich entschleunigt“.
aqqu.ch

19.06.2014 - 08:13

Kia, Peugeot, Detroit Electric, Formel E, Acura, City Wheel.

Kia-Stromer unter 32.000 Euro: Laut Martin van Vugt, Geschäftsführer von Kia Deutschland, wird der Soul EV zwischen 31.000 und 32.000 Euro kosten. Allerdings kommen dieses Jahr nur 40 bis 50 Exemplare zu den Händlern. Deutschland habe wegen mangelnder politischer Weichenstellungen in Sachen Ladeinfrastruktur noch keine Priorität. Derweil wurde der Soul EV vom TÜV Nord dank seiner Umweltfreundlichkeit im gesamten Lebenszyklus nach der ISO-Norm 14040 zertifiziert.
kfz-betrieb.vogel.de (Preis), auto-medienportal.net (TÜV)

Peugeot zeigt neuen 508: Im September kommt der optisch und technisch überarbeitete Peugeot 508 in den Handel. Der Konzern hat ihn vorab schon präsentiert. Sowohl für die Limousine als auch für den Kombi mit dem Zusatz RXH wird die Dieselhybrid-Version Hybrid4 zur Auswahl stehen.
welt.de, auto-motor-und-sport.de (Sitzprobe RXH)

Detroit Electric vor dem Start: Wie der Hersteller mitteilt, wird in Kürze die Testphase mit Prototypen des SP:01 in Europa abgeschlossen. Anschließend soll der E-Roadster gebaut und in diversen Ländern angeboten werden. Details will Detroit Electric in den kommenden Wochen folgen lassen.
finanznachrichten.de, automobilesreview.com

– Stellenanzeige –
Hubject-Logo200Hubject sucht einen Mitarbeiter (m/w) im Bereich Kommunikation und Events als Elternzeitvertretung in Berlin: Sie steuern die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, planen Kampagnen und erstellen Konzepte für interne und externe Kommunikationsmaßnahmen. Auf Sie wartet ein modernes Unternehmen mit einzigartigen Produkten, einem tollen Team und ehrgeizigen Zielen.
Alle Infos hier: www.hubject.com/karriere

Trulli-Einstieg offiziell: Ex-Formel-1-Fahrer Jarno Trulli beehrt mit seinem neuen Team „Trulli GP Formula E“ die Formel E und wird auch selbst fahren, während das Rennteam von Lord Drayson sich zurückzieht. Drayson bleibt aber als Technologiepartner u.a. für induktive Ladetechnik an Bord.
fiaformulae.com, green-motors.de

Nächster Honda-Hybrid vor dem Aus: Nach dem Ende des Insight wird es nun auch vom ILX Hybrid der Luxus-Marke Acura keinen neuen Modelljahrgang mehr geben. Begründet wird dies mit den enttäuschenden Verkaufszahlen. Im Mai wurden nur 63 Exemplare der Hybrid-Version des ILX verkauft.
greencarreports.com, hybridcars.com

E-Einrad im Test: Seit einigen Monaten bietet die österreichische Firma City Wheel elektrisch angetriebene Einräder an, die zwischen 10 und 15 Kilo wiegen und bis zu 18 km/h schaffen. Die Macher von „oe24.at“ haben das Einstiegsmodell AW X5, das 999 Euro kostet, mal getestet.
oe24.at

14.04.2014 - 08:37

Zurück in die Zukunft.

Schon vor rund einhundert Jahren gab es überzeugte Elektromobilisten. So weigerte sich ausgerechnet die Ehefrau von Henry Ford, dessen Model T zu fahren. Clara stromerte lieber in einem 1914-er Detroit Electric durch die Gegend, was Henry vermutlich gar nicht gefallen hat.
cleantechnica.com, detroitelectric.org

03.04.2014 - 08:55

KBA, China, Passat, Johammer, Detroit Electric.

Deutlicher Zuwachs bei E-Autos: 823 Elektroautos wurden laut KBA im März neu zugelassen – ein Plus von 330,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der März 2014 war damit der zweitbeste Monat überhaupt seit Beginn der „Stromer-Aufzeichnungen“. Nur im Oktober 2013 waren es mehr (978). Frühlingsgefühle bei der Elektromobilität in Deutschland? Sieht ganz danach aus.
kba.de, autohaus.de, electrive.net (Rückblick 2012+2013)

Steuerfreie E-Autos? Die chinesische Regierung plant offenbar, für Elektroautos die zehnprozentige Verkaufssteuer abzuschaffen. Details sollen noch verkündet werden. Erst kürzlich hatte China nach einem ziemlichen Schlingerkurs die Kaufprämien für E-Autos nachjustiert (wir berichteten).
chinacartimes.com

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_250Erleben Sie die Lösungen und Synergien der HANNOVER MESSE zum Thema Elektromobilität live. Informieren Sie sich zu den aktuellen Komponenten des Antriebsstrangs, der Batterietechnologie oder des Leichtbaus und tauschen Sie sich mit den hochkarätigen Ausstellern der MobiliTec (Halle 27) aus. Ihr Ticket liegt unter www.hannovermesse.de/ticketreservierung für Sie bereit. Herzlich Willkommen!

Erlkönig des neuen Passat: 2015 kommt die neue Generation von Volkswagens Mittelklasse-Flaggschiff in den Handel, ein Plug-in-Hybrid ist fest eingeplant (wir berichteten). Die Limousine wurde jetzt bei Testfahrten abgelichtet, war aber wie üblich noch mit reichlich Tarnfolie beklebt.
motorvision.de

Johammer kommt: Ab Ende April können die ersten Käufer das eigenwillig aussehende E-Motorrad aus Österreich (wir berichteten) abholen. Der Johammer wiegt 178 Kilo (70 allein der Akku), kostet 25.000 Euro und soll bis zu 200 Kilometer weit kommen. Zunächst werden 50 Stück jährlich produziert.
nachrichten.at

Detroit Electric baut fremd: Nicht in Detroit und auch nicht wie einst verkündet in Plymouth soll der E-Roadster SP:01 „later this year“ gebaut werden, sondern in den Niederlanden. Wird die Elektro-Schmiede die avisierten 999 Exemplare los, soll eine Limousine folgen.
detroitnews.com, greencarreports.com

02.09.2013 - 08:05

VW, BMW, Detroit Electric, Sichuan Yema, Acura, Chevrolet.

XL1-Preis steht: Dass sich nur ein sehr kleiner Teil des Volkes das „Ein-Liter-Auto“ würde leisten können, war abzusehen. Nun steht laut „WirschaftWoche“ fest, dass der VW XL1 111.000 Euro kosten wird. Für die Masse war der Plug-in-Hybrid ohnhin nicht gedacht: Es soll bei 250 Exemplaren bleiben.
wiwo.de

Hybridisert BMW die Z-Serie? Ein Insider soll in einem Forum ausgeplaudert haben, welche Modelle BWM und Toyota im Rahmen ihrer Hybrid-Kooperation planen: Das Toyota-Doppelherz wird demnach dem Z5 (Coupé und Roadster), dem Z1 sowie dem Z3 eingepflanzt. Realität oder Nebelkerze – unklar.
f30post.com via autoblog.com

SP:01 wird in Europa gebaut: Überraschende Wende bei Detroit Electric. Der Autobauer, der sich mit seinem Namen und auch sonst immer wieder zur Heimat bekennt, hat nun erklärt, dass die (verspätete) Produktion des SP:01 noch in diesem Jahr starten soll – allerdings in Holland.
detroitnews.com, electriccarsreport.com, hybridcars.com

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

Neue Hybride aus und für China: Auf der Chengdu Auto Show gibt es derzeit zwei neue Doppelherzen zu sehen. Sichuan Yema stellt sein „M72 hybrid sports coupe“ vor und Acura zeigt die Hybrid-Limousine ILX, die im Reich der Mitte für umgerechnet rund 40.000 Euro angeboten werden soll.
chinacartimes.com (Sichuan Yema), chinacartimes.com (Acura)

E-Spark startet in Südkorea: Ab Oktober soll der elektrische Chevy Spark bei den koreanischen Händlern stehen. Dank üppiger Subventionen müssen Käufer dafür umgerechnet nur rund 11.500 Euro berappen. Derweil macht das Gerücht die Runde, dass Chevrolet über eine Hybrid-Corvette nachdenkt.
electriccarsreport.com, puregreencars.com (E-Spark), hybridcars.com (Corvette)

27.08.2013 - 08:10

Detroit Electric, Rimac, Nissan, MiFa, Elia.

SP.01 verzögert sich weiter: Eigentlich sollte der E-Roadster von Detroit Electric nun endlich gebaut werden, doch daraus wird wieder nichts. Für das Werk in Plymouth wurde noch nicht mal ein Kauf- oder Mietvertrag unterzeichnet. Zudem sind die Detroiter offenbar auf der Suche nach neuen Partnern.
detroitnews.com, greencarreports.com, autoweek.com

Rimac bastelt am Super-E-Bike: Nach dem „stärksten E-Auto der Welt“ plant das kroatische Startup nun das „fortschrittlichste E-Bike der Welt“. Nähere Infos zur vollmundigen Ankündigung gibt´s noch nicht, enthüllt werden soll das Gerät am 4. September in London.
greyp-bikes.com via cleantechnica.com

Nissan testet neue Leaf-Akkus: Bessere Li-Ion-Zellen sollen die Batterien für Leaf-Kunden in heißen Gegenden leistungsfähiger machen. Erste „heiße“ Tests verliefen erfolgreich und ohne zusätzliche Kapazitätsverluste. Ob die neuen Akkus im Leaf tatsächlich zum Einsatz kommen, ist aber noch offen.
greencarreports.com, dailytech.com

— Textanzeige —
El-MotionEL-MOTION 2013 am 9. & 10.10. in Wien: Der 4. österreichische Fachkongress soll es Anwendern erleichtern, einen Überblick zum Stand der Technik zu erfahren. Informationen aus erster Hand, professionelle Fachkenntnisse und Networking stehen im Vordergrund.
Jetzt informieren und anmelden >>

MiFa goes Dänemark: Die Mitteldeutschen Fahrradwerke sollen mit Tablet-PCs ausgerüstete E-Bikes an den dänischen Fahrradverleiher Gobike liefern, der diese in Kopenhagen vermieten will. Nutzer sollen über die Tablets Infos über Routen, Sehenswürdigkeiten oder ÖPNV-Fahrzeiten erhalten.
emobilitaetonline.de, finanznachrichten.de

Fränkisches Twizy-Tuning: Der Tuner Elia holt aus dem E-Stadtfloh von Renault noch mehr heraus. Für die Optik gibt´s Alufelgen und Edelstahl-Schweller, für die Zweckmäßigkeit einen Heckträger und eine Ausführung für Kommunen, die den Transport einer Abfalltonne (!) ermöglicht.
heise.de, auto-news.de

04.06.2013 - 07:22

Detroit Electric, Infiniti, Andreas Knie, Standford, Hessen.

– Marken + Nachrichten –

SP:01 kommt später: Mit großem Brimborium bewarb Detroit Electric in den vergangenen Monaten seinen E-Roadster SP:01. Der Produktionsstart muss nun um „mindestens einen Monat“ verschoben werden. Offenbar ist noch nicht mal so ganz klar, wo der SP:01 überhaupt gebaut werden soll.
detroitnews.com, autoweek.com

Nissan Leaf versus Chevy Volt: Im Mai konnten die Japaner 2.138 Leafs in den USA absetzen und liegen damit vor dem Chevy Volt mit 1.607 Exemplare. Insgesamt hat Nissan in diesem Jahr bereits knapp 7.000 Stromer verkauft, dreimal so viele wie im im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
greencarreports.com (Zusammenfassung), hybridcars.com (Volt), hybridcars.com (Leaf)

Infiniti – Volumen statt Volt: Infiniti-Chef Johan de Nysschen hat den für 2014 geplanten Luxus-Stromer vorerst auf Eis gelegt. Stattdessen setzt er auf Benziner und Autos für den Alltagsgebrauch, um das Ziel von einer halben Million verkauften Infiniti-Fahrzeugen bis 2017 zu erfüllen.
autonews.com via plugincars.com

— Textanzeige —
Elektronik, Elektrik, Hybridfahrzeuge, Elektrofahrzeuge,Kongress, Haus der Technik5. Deutscher Elektro-Mobil Kongress: Am 25. und 26. Juni 2013 veranstaltet das Haus der Technik in Essen mit Elektromobilität NRW den 5. Deutschen Elektro-Mobil Kongress als Leitkongress der Elektromobilität rund um die wichtigsten Trends auf den Märkten, in der Politik, der Forschung und Entwicklung. Eine Fachausstellung rundet das Programm ab. Publikumswirksam stehen Elektrofahrzeuge auf dem Willy-Brandt-Platz für Probefahrten bereit.
Mehr Infos hier!

Brammo-Bikes bestellbar: Brammo startet den Verkauf seiner Elektro-Motorräder Enertia und Empulse. Die Empulse kostet mindestens 17.000 Dollar (rund 13.000 Euro), soll 169 km/h schnell sein und mit einer Akkuladung 124 Kilometer weit kommen, im Stadtverkehr sind sogar 195 Kilometer drin.
ev.com

Ford legt bei Hybriden deutlich zu: Rund 37.000 Hybridfahrzeuge wird Ford voraussichtlich in den ersten fünf Monaten des Jahres 2013 in den USA abgesetzt haben. Auch Toyotas Hybrid-Kurve in den USA steigt weiter an. Allein im Mai gingen 23.522 Teilzeitstromer der Japaner weg.
hybridcars.com (Ford), earthtechling.com (Toyota)

Audi A3 e-tron im Fahrbericht: Carsten Paulun hat im Prototypen ein paar Runden gedreht. Der hat zwar noch einige Macken – „der Elektromotor jault manchmal wie eine defekte U-Bahn“ – aber satte Elektro-Starts sind bereits möglich und 50 km E-Reichweite könnten sich sehen lassen.
autobild.de

– Exklusiv –

Andreas-Knie-InterviewAndreas Knie im Interview: Der Bereichsleiter für Intermodale Angebote der DB Rent macht sich schon seit Jahren für eine elektromobile Verkehrswende stark. Im Video-Interview mit electrive.net legt der Mobilitätsforscher die „herbeigeschriebene Depression“ der E-Mobilität zu den Akten und formuliert in wortgewaltigen fünf Minuten als Anwender ein paar sehr konkrete Wünsche an die Autohersteller. Film ab!
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

– Forschung + Technologie –

Zink-Luft-Akku aus Standford: Forscher der renommierten kalifornischen Universität haben eine Zink-Luft-Batterien entwickelt, die eine bessere Leistung und Haltbarkeit erreichen können. Die mögliche Folge: Zink-Luft könnte der Lithium-Ionen-Technik bei Preis und Sicherheit bald überlegen sein.
thegreencarwebsite.co.uk, energyharvestingjournal.com

Details zum eFROOG: Im Herbst will Uniqeco sein Elektro-Mehrzweckfahrzeug namens eFROOG auf den Makt bringen (wir berichteten). Es wird in drei Aufbauvarianten angeboten und mit drei unterschiedlich starken Akkus erhältlich sein. Der Basispreis (ohne Akku) soll bei 17.900 Euro liegen.
auto-motor-und-sport.de

Le Mans ohne GreenGT: Das französische Rennteam nimmt seinen Brennstoffzellen-Boliden selbst aus der Startaufstellung. Grund sind enttäuschende Testwerte und Probleme mit der komplexen Technologie. So sei es etwa (noch) nicht gelungen, die Balance zwischen Leistung und Reichweite zu finden.
spiegel.de, fuelcelltoday.com

Hybrid-SUV von Rolls-Royce? Gerüchten zufolge arbeitet die Luxusmarke an einem SUV, das aber wohl frühestens in vier Jahren Realität werden könnte. Als Antriebsoption gilt auch ein Plug-in-Hybrid.
automobilemag.com

Meinungen erwünscht: Im Rahmen des Forschungsprojektes „Gesteuertes Laden 3.0“ sucht die TU Chemnitz mit ihren Projektpartnern noch Teilnehmer für eine anonymisierte Umfrage zur Stromversorgung von Elektrofahrzeugen. Die Teilnahme ist noch bis zum 6. Juni möglich.
tu-chemnitz.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unser Rückspiegel über den vermutlich coolsten Fiat 500.
autozeitung.de

– Flotten + Infrastruktur –

Handwerk-elektromobilHessische Handwerker fahren elektrisch: Eine Initiative der Landesregierung sowie der Städte und Handelskammern von Wiesbaden und Frankfurt ermöglicht Handwerksbetrieben eine einmalige Förderung von 4.000 bis 6.000 Euro, um die Mehrkosten bei der Anschaffung von Elektro-Fahrzeugen zu kompensieren. Eine Million Euro steht bis 2015 zur Verfügung.
strom-bewegt.hessen.de, emobileticker.de

Tüftler baut E-Transporter für UPS: Reinhardt Ritter elektrifiziert mit seiner Firma Elektrofahrzeuge Schwaben alte UPS-Laster. Sechs E-Paketwagen sind fertig, bis zu 20 sollen es in diesem Jahr noch werden. Interesse ist vorhanden: UPS will die E-Mobile in Karlsruhe, Herne und Amsterdam einsetzen.
abendblatt.de

Rettung für Better Place könnte aus Israel kommen: Yosef Abramowitz, auch als „Captain Sunshine“ bekannt, hat ein Gebot für die insolventen Batteriewechsel-Pionier abgegeben. Seine eigene Solar-Firma Arava hat Erfahrung mit den Hürden israelischer Bürokratie und will Better Place wieder auf Kurs bringen.
greencarreports.com

Förderprogramm für Energiesparer: Die Stadtwerke Osterholz unterstützen ihre Kunden beim Energiesparen. Neben sparsamen Haushaltsgeräten werden auch Elektromobile bezuschusst. Während die Nachfrage bei E-Autos bislang eher gering ist, wurden 2012 immerhin 138 Pedelecs gefördert.
weser-kurier.de

Honda tritt H2USA bei: Die Wasserstoff-Initiative bekommt noch einen Unterstützer. Honda ergänzt das Bündnis von Daimler, Toyota, Nissan, Hyundai sowie den Energie-Verbänden EDTA, FCHEA und AGA.
puregreencars.com, fuelcelltoday.com

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
SK Continental, E-motion, Job, Stellenanzeige, Senior ProjectmanagerSK Continental E-motion sucht Senior Simulation Engineer Battery Systems (m/w): Ihr Aufgabengebiet umfasst die mechanische & thermische FE-Analyse von Energiespeichern für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Sie bringen mindestens 3 Jahre Berechnungserfahrung mit und haben fundierte Kenntnisse in der ANSYS Simulationsumgebung? Dann bewerben Sie sich! (PDF)


Die Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Und hier buchen Arbeitgeber (PDF).

– Rückspiegel –

Ein echter Hingucker ist der Nissan Leaf ja nur für besondere Fans. Doch wenn man die Hälfte der Karosserie entfernt, verdreht der Stromer den Menschen die Köpfe. Das will uns zumindest Nissan mit dem folgenden Video weismachen.
youtube.com

05.04.2013 - 06:58

Detroit Electric, Porsche, Heinzmann, Lapp, Kuka.

– Marken + Nachrichten –

detroit-electricDetroit Electric enthüllt den SP:01: An Dorette Duck erinnert der E-Flitzer aus MoTown sicher nicht. 999 Exemplare will die Autoschmiede zum Preis von 135.000 Dollar produzieren. Dafür erreicht man 249 km/h in der Spitze und kommt in 3,7 Sekunden von 0 auf 100. Die 37 kWh große Batterie soll für 300 km reichen. Die Basis stammt vom Lotus Elise. Man wird also unweigerlich an den Tesla Roadster erinnert.
greencarreports.com, electriccarsreport.com, automotive-business-review.com

Korrektur zu deutschen E-Verkäufen: Die gestern verbreiteten KBA-Werte beziehen sich auf das erste Quartal 2013. Die 1.032 Elektro- und 6.032 Hybridautos wurden also in den ersten drei Monaten des Jahres neu zugelassen, nicht allein im März. Der erste Sekt zum zweiten electrive-Geburtstag hat uns gestern wohl etwas die Wahrnehmung getrübt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen!
bizzenergytoday.com

Bringt Tesla wieder einen Roadster? Nach Elon Musk regt nun auch Vertriebschef George Blankenship eine Neuauflage des Roadsters an. Mit bis zu 350 km Reichweite würde man glatt auch den Neuling von Detroit Electric (siehe oben) in die Schranken verweisen. Binnen fünf Jahren könnten Taten folgen.
autocar.co.uk, focus.de

— Textanzeige —
e-mobil BW, Hannover MesseLivingLab BWe mobil ist gestartet. Der Projektverbund ist eines von vier Schaufenstern Elektromobilität. Viele Partner können Sie vom 8. bis 12. April 2013 auf der Hannover Messe / MobiliTec am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg (Halle 25, Stand H12) kennenlernen. Informieren Sie sich in unserem Video schon jetzt über die Projekte zum Thema „System Elektromobilität verändert unsere Lebenswelt“.

Kommt der Lexus LF-LC als Hybrid? Die Anzeichen verdichten sich, dass Lexus seine Studie LF-LC tatsächlich auf den Markt bringen wird, vermutlich mit Hybridantrieb, aber ohne Steckdosen-Anschluss.
wardsauto.com via greencarreports.com

Neue E-Bikes von Cannondale: In Deutschland und anderen EU-Ländern bietet Cannondale ab sofort drei neue Pedelecs an. Die Modelle Mavaro Rigid, Kinneto Rigid und Kinneto Headshok punkten laut Hersteller mit innovativer Elektronik, guter Federung und leichten Rahmen. Preise: 2.400 bis 2.800 Euro.
ebike-news.de

Fisker schaut in die Röhre: Die Pleite des Batterieherstellers A123 kommt Fisker teuer zu stehen. Ein Abkommen mit dem Gläubigerausschuss sieht eine Senkung der Ansprüche von Fisker aus Verletzungen von Lieferverträgen und Gewährleistungspflichten um 89 Prozent auf 15 Mio Dollar vor, so Bloomberg.
bloomberg.com via green-autoblog.com

– Zahlen des Tages –

Insgesamt 46.327 Hybrid- und 7.632 Elektroautos (inklusive Plug-in-Hybrid) wurden im März in den USA verkauft, verrät der Überblick von hybridcars.com. Ein Blick nach China zeigt, dass dort bis Ende 2012 in den 25 Pilotstädten erst 27.432 E-Fahrzeuge auf die Straßen kamen – geplant waren 53.000.
hybridcars.com (USA), autonews.gasgoo.com (China)

– Forschung + Technologie –

Nachtrag zum Plug-in-Panamera: Porsche passt den Ladeanschluss dem jeweiligen Markt an. In Deutschland kommt der Panamera S E-Hybrid mit Typ2, in Japan und den USA mit Typ1. Interessant ist das verbaute Ladegerät von Delta Electrics. Derweil zeigt sich Porsche-Chef Matthias Müller gewillt, die Plug-in-Technik in weitere Modelle zu bringen – auch in den Cayenne und vielleicht sogar in den Macan.
greenmotorsblog.de (Ladeinfos), kfz-betrieb.vogel.de (Ausbau)

E-Motor unterstützt Hydraulikgetriebe: Die Elektromotoren-Schmiede Heinzmann und der Hydraulik-Spezialist Sauer Bibus haben ein elektrisch-hydraulisches Hybrid-Getriebe konzipiert und zeigen es auf der Hannover Messe. Der E-Motor ist speziell auf die Anforderungen des Hydraulikgetriebes abgestimmt.
elektronikpraxis.vogel.de, sauerbibus.de

Aufladen ohne Hitze: Die Lapp-Gruppe hat eine neue Steckerlösung entwickelt, die das „Betanken“ von Elektroautos an der Haushalts-Steckdose praktikabler machen soll, ohne dabei die Sicherheit zu vernachlässigen. Ein zweiter Temperatur-Sensor soll kritische und unkritische Erhitzung erkennen.
konstruktionspraxis.vogel.de

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Hannover MesseFür alle Kurzentschlossenen: Informieren Sie sich auf der MobiliTec (Halle 25) im Rahmen der HANNOVER MESSE zu aktuellen und künftigen Fragen der Elektromobilität, Batterietechnologie und Infrastruktur. Beispielsweise im Vortrag von EU-Forschungskommissarin Frau Máire Geoghegan-Quinn (Donnerstag 11.04. um 12:30 Uhr). Ihr Ticket liegt unter www.hannovermesse.de/ticket für Sie bereit. Wir freuen uns auf Sie!

Materialverbindungen für eMobility: Kuka Systems präsentiert auf der Hannover Messe die Studie einer neuen Reibschweißmaschine. Damit lassen sich Elektrokabel oder Batterieverbinder aus Aluminium und Kupfer schweißen. Das Ziel dahinter: Leichtere Bauteile für höhere Reichweiten von E-Fahrzeugen.
maschinenmarkt.vogel.de

NuVinci wird winterfest: Die Automatik-Schaltung Harmony, die mit Strom aus der E-Bike-Batterie arbeitet, bekommt ein Software-Update, das Probleme bei Minustemperaturen beheben soll.
ebike-news.de

Chancen für die Brennstoffzelle? Forscher an der Virginia Tech University haben einen Weg gefunden, um Wasserstoff aus pflanzlicher Biomasse effizient zu extrahieren. Er lässt sich laut „Forbes“ aus der zuckerhaltigen Xylose gewinnen, aus der rund 30 Prozent der Zellwände von Pflanzen bestehen.
forbes.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Rückspiegel über die durchaus kreative Zweitnutzung von Geländewagen durch Jugendliche in Saudi-Arabien.
focus.de

– Zitate des Tages –

Winfried-Hermann„Mit der Elektromobilität ist es wie mit dem Frühling in diesem Jahr: Wir warten sehnlich darauf. Wir wissen aber genau: Wenn er dann endlich kommt, dann kommt er mit aller Macht.“

Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, sieht den Wendepunkt zum Durchbruch der Elektromobilität in greifbarer Nähe.
auto-reporter.net

Wolfgang-Bernhart„Im Premiumsegment befriedigen Elektroautos das Bedürfnis nach Individualität.“

Autoexperte Wolfgang Bernhart von Roland Berger erkennt den Erfolg von Tesla im US-Heimatmarkt an, kann darin aber vorerst noch keine Bedrohung für deutsche Premiumhersteller ausmachen.
manager-magazin.de

– Flotten + Infrastruktur –

Fränkischer E-Bike-Dreier: Was haben der Frankenwald, das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz gemeinsam? Alle drei sind Movelo-Regionen und lassen sich somit per Flyer-Pedelec erkunden. Die Tourismus-Manager bieten nun ein Komplettpaket zur elektrischen Erfahrung aller drei Regionen an.
frankenpost.de

Pay as you charge: Die englische Stadt York wird zusätzlich zu einem Netz von zwölf Ladestationen weitere Schnelllader aufstellen. Bezahlt wird per Mobiltelefon nach Registrierung der Kreditkarte.
fleetnews.co.uk

13 Nationalparks in den USA haben es sich gemeinsam mit dem Energieministerium zum Ziel gesetzt, die Naturschutzgebiete noch „grüner“ zu machen. Durch die Verwendung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen soll der Spritverbrauch in den Parks um rund 38.000 Liter pro Jahr sinken.
greencarreports.com, energy.gov

Vermietung von Hybrid-Lkw: Die südkalifornische Firma Avon will Diesel-Hybrid-Lkw von Hino in ihre Flotte aufnehmen und zur Miete bereitstellen. Die Kraftstoffersparnis soll bei 30 bis 35 Prozent liegen.
hybridcars.com

— Textanzeige —
MENNEKESDas Original: Der Ladestecker. Die Ladestation. Das Ladesystem. Überzeugen Sie sich selbst: Persönlich vom 8. – 12. April auf der MobiliTec in Hannover Halle 25, Stand J11 oder jederzeit online auf www.DieLadestation.de.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

– Service –

Lese-Tipp: Der „WiWo“-Artikel über die Deutsche Post auf der Suche nach 6.000 E-Fahrzeugen (wir berichteten) steht nach ein paar Wochen jetzt auch komplett online.
wiwo.de

Video-Tipp: Der Nissan Leaf läuft seit einigen Tagen auch im britischen Sunderland vom Band. Die Tageszeitung Daily Telegraph zeigt die Produktion im Zeitraffer.
telegraph.co.uk

Termine der kommenden Woche: MobiliTec (08.-12. April, Hannover) ++ Metropolitan Solutions (08.-12. April, Hannover) ++ EV Batteries: Moving from Research Towards Innovation (10. April, Brüssel, Belgien) ++ iMobility (11.-14. April, Stuttgart).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Die Stadt der Zukunft muss man sich nicht länger erträumen: Im Computerspiel SimCity kann man sie einfach selbst aufbauen – inklusive Ladestation für den Nissan Leaf. Schönes Wochenende allerseits!
mein-elektroauto.com, simcity.com

20.03.2013 - 07:13

BMW, Detroit Electric, Mobility Innvation Index, Car2go.

– Marken + Nachrichten –

BMW geht optimistisch ins Elektro-Jahr: Für den i3 liegen bereits mehrere 100 Bestellungen vor, verriet BMW-Chef Norbert Reithofer im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz. Für Skeptiker gibt es den i3 auch mit Range Extender, was die Gesamtreichweite auf 350 km erhöht. Und das mehrstufige Fahrprogramm „Eco-Pro“ verlängert das rein elektrische Fortkommen um bis zu 40 Kilometer.
automobil-produktion.de, e-mobility-21.de

Ampera will sparsamer werden: General Motors will den Range Extender bis 2015 um einen Zylinder von vier auf drei verkleinern. Das soll den Benzinverbrauch des Generators für den E-Antrieb senken.
green-motors.de

Renault Zoé in Österreich: 115 Exemplare des E-Zwergs waren für die Alpenrepublik vorgesehen. Zu wenige, wie sich jetzt zeigt: Es liegen bereits 200 Bestellungen vor, von denen 70 sogar angezahlt sind.
salzburg.com

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Messe, KölnErleben Sie die Lösungen und Synergien der HANNOVER MESSE zum Thema Elektromobilität live. Informieren Sie sich zu den aktuellen Komponenten des Antriebsstrangs, der Batterietechnologie oder des Leichtbaus und tauschen Sie sich mit den hochkarätigen Ausstellern der MobiliTec (Halle 25) aus. Ihr Ticket liegt unter www.hannovermesse.de/ticket für Sie bereit. Herzlich willkommen!

Elektro-Flitzer aus Detroit: Das fünf Jahre junge Startup Detroit Electric will im nächsten Monat in Shanghai einen elektrischen Sportwagen enthüllen. Wie beim Tesla Roadster liefert der Lotus Elise für den Wagen die Basis. Er soll bereits im August erhältlich sein und mit einem Partner gebaut werden.
greencarreports.com, goingelectric.de

Formula E in Miami und L.A.: Die Elektro-Rennserie der FIA hat die Austragungsorte Nummer sieben und acht bekannt gegeben. Damit gehören die West- und Ostküste der USA zum erlauchten E-Zirkel.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Genau 51 Chevy Volt hat General Motors im Februar in Kanada verkauft – und schiebt sich damit vor den Nissan Leaf (37) und den Toyota Prius Plug-in (25) im E-Ranking des nordamerikanischen Landes.
greencarreports.com

– Forschung + Technologie –

Effizienz durch Automatisierung beim Laden: Das Verbundprojekt AUTOPLES steht für Automatisiertes Parken & Laden von Elektrofahrzeugen und wird vom Bundesforschungsministerium mit 2,3 Mio Euro gefördert. Dabei soll die Nutzung von Stell- und Ladeflächen für Stromer automatisiert werden, um die Auslastung zu verbessern. Beteiligt sind vier Mittelständler und das KIT.
car-it.com, emobilserver.de

Mobility Innvation Index: Das Fraunhofer IAO will ab sofort regelmäßig Akteure der Autoindustrie und nahestehender Branchen zum Stand der Entwicklung der Mobilität der Zukunft befragen. Als Vorbild dienst der renommierte ifo-Geschäftsklimaindex. Die erste Umfrage ist bereits online.
blog.iao.fraunhofer.de (Infos), sociosurvey.de (Umfrage)

Deutschland will Wasserstoff: Einer Befragung vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU) zufolge, ist der Brennstoffzellenantrieb in Deutschland durchaus beliebt. Demnach glaubt die deutsche Bevölkerung an die Technologie, hat aber bezüglich der nötigen Tankstellen-Infrastruktur so ihre Zweifel.
hytrust.de, fuelcelltoday.com, elektromobilitaet-praxis.de

Amerika ölfrei bis 2050? Das US-Umweltministeriums sieht ab 2050 keinen Ölbedarf mehr im Transportsektor. Voraussetzung sind steigende Preise, Umstiegsanreize, bessere Infrastruktur und weniger Pendler.
greencarcongress.com via greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Elektro-Prognose von Daimler und DLR, wonach die Industrie mit erheblichen Rabatten bis 2020 sogar über drei Mio Elektro- & Hybridautos verkaufen könnte.
sciencedirect.com

– Zitate des Tages –

Henning-Kagermann„Ich bin da relativ relaxed, muss ich sagen. Wir müssen unsere Zusagen nur al­le­samt einhalten.“

NPE-Chef Henning Kagermann wollte auf dem gestrigen Parlamentarischen Abend Elektromobilität in der Bremer Landesvertretung in Berlin das Millionen-Ziel für 2020 noch nicht abschreiben.
Quelle: Peter Schwierz für electrive.net vor Ort

Mark-Fields-Ford„Unser Ansatz ist ‚The power of choice‘ zwischen EcoBoost Motoren, Plug-in-Hybriden, Hybriden und batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen.“

Ford-COO Mark Fields erklärt in einem Interview u.a., wie der Hersteller mit verschiedenen Standards und Unwägbarkeiten in den USA umgeht.
green.autoblog.com

– Flotten + Infrastruktur –

Car2go baut Stuttgarter E-Flotte aus: Seit dem Start von 300 Elektro-Smarts in Stuttgart haben sich bereits 12.500 Nutzer angemeldet. Die Flotte soll nun um weitere 100 Fahrzeuge wachsen.
greenmotorsblog.de, auto-medienportal.net

E-Buslinien in Wien: Die Verkehrsbetriebe Wien planen zwei Linien komplett mit E-Bussen von Siemens zu bedienen. Erste Tests laufen seit einigen Monaten erfolgreich. Die E-Busse können in 15 Minuten nachgeladen werden, indem sie sich im Depot an die Oberleitungen der Straßenbahn andocken.
newstix.de

E-Carsharing in Bad Dürrheim? Der Gewerbeverein denkt über die Einführung eines elektrischen CarSharings etwa für den Klinik- und Hotelverkehr der Kurstadt in Baden-Württemberg nach.
suedkurier.de

BYD schickt E-Busse nach Bogotá: Im zweiten Quartal sollen die zwölf Meter langen K9-Busse von BYD in der kolumbianischen Hauptstadt getestet werden. Das Projekt wird von Express del Futuro, einem Partner der Verkehrsgesellschaft Transmilenio durchgeführt.
greencarcongress.com

– Service –

Stromer zum Teilen gesucht: Das eMOTION-Projekt der Migros-Tochter m-way und des Touring Club Schweiz sucht in Zürich Privatpersonen, Betriebe und Organisationen, die ihr E-Fahrzeug auf der Sharing-Plattform sharoo zum CarSharing anmelden wollen.
emobilserver.de

Video-Tipp: In einem weiteren „Aufklärungsvideo“ veranschaulicht Electrodrive Salzburg auf sehr frische Weise, woher eigentlich der (regenerative) Strom für Elektrautos kommt.
youtube.com

– Rückspiegel –

Elektro-Schätzchen: In Frankreich wurde ein Elektroauto aus den 1940er Jahren entdeckt. Der Wagen namens Breguet mit zwölf kleinen Batterien stand völlig verstaubt in der Garage eines Schlosses.
thegreencarwebsite.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/06/detroit-electric-plant-drei-e-autos-bis-2021/
06.09.2017 16:11