27.01.2015

Audi, Toyota, BAIC, Chevrolet, Tesla, Nissan.

Quattro-Hybrid im Anflug: Branchenkenner Georg Kacher berichtet über Audis „e-quattro“-System, das aus einem Verbrenner und zwei E-Motoren besteht, die zusammen bis zu 408 PS auf die Straße bringen sollen. Das Allrad-Hybridsystem wird demnach schon in diesem Jahr im neuen A4 sowie 2017 im TTQ zum Einsatz kommen, wobei letzterer auch induktiv ladbar sein soll.
carmagazine.co.uk

Toyota-AlphardNeue Hybrid-Vans für Japan: Toyota kündigt in der Heimat die überarbeitete Neuauflage seiner bis zu achtsitzigen Vans Alphard und Vellfire an. Die Modelle werden auch mit Doppelherz aus neuem 2,5-Liter-Ottomotor mit 152 PS und zwei Elektromotoren (105 kW und 50 kW) angeboten.
heise.de, carscoops.com

Tesla-Fighter aus China: Der staatliche chinesische Autohersteller BAIC will im kommenden Jahr ein Premium-Elektromodell auf den Markt bringen, das es auf 400 Kilometer Reichweite bringen und es mit dem Tesla Model S aufnehmen soll. Weitere Details wurden bis dato leider noch nicht verraten.
bidnessetc.com

— Textanzeige —
Fachkonferenz „Batterietechnologie für Fahrzeugantriebe“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der AVL List GmbH und des Fraunhofer IFAM, die am 17. März 2015 in Bremen stattfindet. Weitere Infos und Anmeldung unter Fachkonferenz Batterietechnologie

Volt-Rückruf: Der Chevy Volt der ersten Generation ist auf seine alten Tage erstmals in eine größere Reparatur-Aktion verwickelt. GM ruft eine unbekannte Anzahl des Plug-ins wegen möglicher Probleme mit der Heckklappe zurück. Ob auch der Opel Ampera betroffen ist – unklar.
transportevolved.com, insideevs.com

Tesla legt in China nach: Der kalifornische Elektroauto-Pionier plant, in den kommenden Monaten das Model S mit Allradantrieb auch auf dem chinesischen Markt einzuführen und ab Anfang 2016 auch das Model X in Fernost anzubieten. Zudem will Tesla seine Verkaufsprozesse in China optimieren.
valuewalk.com, bidnessetc.com

Nissan e-NV200 im Einsatz: Oliver Zechlin liefert einen sehr ausführlichen Testbericht zur Evalia-Version des Elektro-Transporters und konnte beim Energieverbrauch sogar unter den Herstellerangaben bleiben, freilich nur bei sehr zurückhaltender Fahrweise. Zechlin würde sich allerdings etwas bessere Sitze, eine Batterie mit mehr Kapazität und die Freigabe für eine Anhängerkupplung wünschen.
aqqu.ch

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>