20.04.2015 - 07:58

BMW 7er, Larte Design, Cadillac, BMW Leipzig, Toyota, Renault.

Vorpremiere des neuen 7er BMW: Eigentlich soll er erst zur IAA kommen, doch die Bayern haben ihr neues Flaggschiff bereits als 740i der Presse vorgestellt, immerhin noch getarnt. Bestätigt wurde in dem Zuge auch, dass die Luxuslimousine definitiv auch als Plug-in–Hybrid erhältlich sein wird.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de, spiegel.de

Model S Tuning: Larte Design ist in Monaco mit einem neuen Bodykit für Tesla am Start. Der Tuner nutzt dafür einen neuartigen Basalt-Verbundwerkstoff, der ähnlich leicht wie Karbon sein soll, aber dafür äußerst stabil auftritt. Laut Larte hat man auch das Fahrgeräusch angepasst.
auto-motor-und-sport.de, greencarreports.com

Neuer Caddy CT6: Bei der Vorstellung in New York fehlte noch der Plug-in-Hybrid. Dieser soll nun in Schanghai endlich nachgeliefert werden. Bis dahin hält sich GM allerdings weiterhin bedeckt. Spekulationen drehen sich um Lithium-Eisen-Oxid-Akkus und einen kräftigen Motor.
hybridcars.com

– Textanzeige –
SiemensElectromobility powered by Siemens: – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der “Fahrzeugschau Elektromobilität” in Bad Neustadt a.d.S. am 25. und 26. April auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von den neuesten Innovationen.
www.siemens.de/electriccar

Produktionsverlagerung: BMW verlegt die Fertigung des X1 aus dem Werk in Leipzig nach Regensburg. In Leipzig brauchen den Bayern angeblich alle verfügbaren Kapazitäten, um die steigende Nachfrage nach dem i3 und i8 sowie dem 2er Active Tourer zu befriedigen.
auto-motor-und-sport.de

Fahrbericht Mirai: Alexander Lidl hat in Toyotas Wasserstoff-Pionier Platz genommen und findet das standardmäßig ziemlich luxuriös ausgestattete Fahrzeug ausgereift und “überraschend agil”. Nach einer kurzen Fahrt auf der Hannover Messe können auch wir von electrive.net diesen Eindruck bestätigen.
autozeitung.de

Überlandfahrt mit dem Zoe: Hanno Boblenz hat den Renault Zoe auf der 400 km langen Strecke von Köln nach Stuttgart getestet – und das mitten im Sturmtief Niklas. Klar, dass manche Ladepause eine feuchte Angelegenheit wurde. Angekommen ist Boblenz nach acht Stunden Fahr- und Ladezeit.
firmenauto.de

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/04/20/bmw-7er-larte-design-cadillac-bmw-leipzig-toyota-renault/
20.04.2015 07:23