28.04.2015 - 08:01

Tesla, Toyota, Derby Cycle, Apple Watch, BMW, Porsche, Scuddy.

Spekulationen um Model 3: Das Massen-Modell von Tesla könnte sich verspäten – so wie alle anderen Fahrzeuge der Kalifornier vor ihm auch. Anlass zu dieser Annahme bietet der Umstand, dass es noch kein Alpha-Modell gibt, eine Art erweiterter Prototyp, der dem Beta-Modell vorausgeht.
greencarreports.com, chargedevs.com

Roadster Upgrade 3.0: Elon Musk hat auf Twitter angekündigt, dass der Akku des ersten Tesla Modells im August das versprochene Update erhalten soll. Die Batterie soll dann eine Kapazität von 70 statt 56 kWh aufweisen und dem Roadster so zu 650 km Reichweite verhelfen.
emobilitaetonline.de

Mirai macht sich breit: Toyota’s Brennstoffzellen-Fahrzeug wird zunehmend öffentlich sichtbar. Als Tempomacher war der Mirai nun erstmals bei der NASCAR Sprint Cup Series in Virginia, USA, zu sehen. In Japan hat Toyota der „Zukunft“ eigens einen Showroom in Tokyo errichtet.
automotive-business-review.com (NASCAR), insideevs.com (Showroom)

— Textanzeige —
eMO-Konferenz „Electromobility – Globally Connected“ am 21.-22. Mai 2015 in Berlin: Mobilitätsexperten aus Peking, New York City, Amsterdam, Kopenhagen, Paris und Berlin stellen Strategien, Best Practice und Trends in den Bereichen Ladeinfrastruktur, elektrischer Personen- und Güterverkehr vor. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Neue Pedelecs: Derby Cycle stellt vier neue Elektro-Modelle vor. Diese nutzen den hauseigenen Impulse Antrieb in weiterentwickelter Form. Der Impulse Evo ist leiser und stärker (80 Nm) als der Vorgänger. Über eine App lässt sich das System neben dem Display über das Smartphone steuern.
ebike-news.de

Auto-Apps für Apple Watch: Fahrer des i3 und i8 können über Apples Smartwatch ihre Fahrzeuge ver- und entriegeln oder den Ladestand abfragen. Auch Funktionen für Porsches Plug-in-Modelle können nun über die Apple Watch abgerufen werden, u.a. Ladestatus, Reichweite und Restladezeit.
car-it.com (BMW), elektroniknet.de (Porsche)

Kurzweil auf der letzten Meile: Peter Münder hat den Machern des Scuddy einen Besuch in Kiel abgestattet. Dort wird der faltbare Mini-Elektroroller von launigen Gründern in einer Manufaktur gebaut. Gedacht ist er für elektrischen Fahrspaß auf den letzten Metern; ein Scuddy kostet 4.500 Euro.
zeit.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/04/28/tesla-toyota-derby-cycle-apple-watch-bmw-porsche-scuddy/
28.04.2015 08:09