31.07.2015 - 07:21

eMERGE, Regensburg, Pedelc-Verleih, ChargeForward, London, Budapest.

Flottenprojekt eMERGE zieht Bilanz: Über 1 Mio Kilometer haben die bei Privat- und Geschäftsleuten in Berlin, Potsdam und NRW eingesetzten 146 E-Smart in den letzten zwei Jahren zurückgelegt. Ein Ergebnis aus der Auswertung der Fahr- und Ladeprofile: Etwa ein Viertel der Ladeinfrastruktur wird an öffentlichen Standorten benötigt. Im nun startenden Nachfolgeprojekt eMERGE2 sollen in den Modellregionen Berlin/Potsdam, Stuttgart, Rhein-Ruhr und Rhein-Main bis zu 200 rein elektrische B-Klassen sowie Plug-in-Hybride von Daimler zum Einsatz kommen.
auto-medienportal.net, daimler.com, rwe.com

Fünf E-Busse für Regensburg: Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Regensburg hat jetzt die Anschaffung von fünf Elektrobussen beschlossen und will in Kürze eine entsprechende Ausschreibung starten. Voraussichtlich ab Herbst 2016 sollen damit nur noch E-Busse durch die Regensburger Altstadt surren.
br.de, mittelbayerische.de

Fünfter Pedelec-Verleih im BaWü-Schaufenster: Nach Waiblingen, Schwieberdingen, Bietigheim-Bissingen und Vaihingen an der Enz wurde jetzt auch in Herrenberg eine E-Bike-Station mit zehn Leih-Pedelecs und zehn Abstellplätzen eröffnet. Bis zu 15 solcher Stationen sollen im Rahmen des Förderprogramms „Modellregion für nachhaltige Mobilität“ in BaWü-Kommunen aufgebaut werden.
newstix.de, region-stuttgart.de

ChargeForward vor Start: Dieser Tage startet in San Francisco das Pilotprojekt ChargeForward, das mit 100 BMW-i3-Fahrern die Vorzüge des intelligenten Ladens demonstrieren soll (wir berichteten). BMW i kooperiert bei dem 18-monatigen Projekt mit dem Energieversorger Pacific Gas and Electric.
citylab.com

BYD und ADL liefern neue E-Busse für London: Vor einigen Tagen haben wir über die Komplett-Elektrifizierung zweier weiterer Buslinien in London berichtet. Nun steht fest, wer den 19 Mio Pfund schweren Auftrag für die 51 zusätzlichen Elektrobusse erhält: BYD liefert das Chassis und den E-Antrieb inkl. Batterien, Alexander Dennis Limited (ADL) übernimmt den Aufbau der Busse.
electriccarsreport.com, transportengineer.org.uk

Flughafen Budapest elektrifiziert: Der Anfang ist mit der Inbetriebnahme eines Elektro-Smart bereits gemacht. Dabei soll es aber nicht bleiben: Denn der Budapester Flughafen „Liszt Ferenc“ will bis 2020 insgesamt 100 E-Fahrzeuge anschaffen, neben Pkw auch Spezialfahrzeuge und schwere Maschinen.
emobilitaetonline.de, balaton-zeitung.info

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/07/31/emerge-regensburg-pedelc-verleih-chargeforward-london-budapest/
31.07.2015 07:45