10.08.2015 - 07:51

Chevrolet, BMW, Volkswagen, Suzuki, Formel E.

Neuer Volt mit deutlich mehr Ausdauer: Die zweite Generation des Chevrolet Volt bringt es dank größerer Akku-Kapazität im US-Messverfahren auf 85,3 Kilometer Elektro-Reichweite (40 Prozent mehr als im Vorgänger) und wird mit umgerechnet 31.204 Euro sogar noch etwas günstiger. Das europäische Schwestermodell Opel Ampera wird nach enttäuschenden Verkaufszahlen nicht neu aufgelegt.
handelsblatt.com, kfz-betrieb.vogel.de

Weiterer BMW mit Stecker: BMW bringt 2016 die Neuauflage seines X1 auf den Markt. Fest eingeplant ist laut “AutoExpress” auch eine Variante mit Plug-in-Hybridantrieb, die X1 xDrive30e heißen und einen Zweiliter-Benziner mit einem Elektromotor kombinieren soll.
autoexpress.co.uk

Aus für Touareg Hybrid: Volkswagen nimmt die Hybrid-Version des Touareg vom europäischen und amerikanischen Markt. Wie VW gegenüber “Motor Talk” bestätigte, wurde das Modell bereits im Mai eingestellt. Der Hybrid-Anteil an den Verkaufszahlen soll bei gerade mal 0,3 Prozent gelegen haben.
motor-talk.de, autoblog.com

– Textanzeige –
bild-textanzeigeKommt das Apple-Car? Was macht Google? Unser Newsletter “intellicar weekly” hält Sie auf dem Laufenden. Mit www.intellicar.de sind Sie immer auf der richtigen Spur und erhalten die News über autonomes Fahren und Connected Cars. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.d

Suzuki bringt Mild-Hybrid in Serie: Der japanische Hersteller präsentiert auf der IAA seinen Baleno auf Basis des in Genf gezeigten Konzepts iK-2. Der Kleinwagen soll mit einem integrierten Startergenerator zum Mild-Hybrid ausgebaut werden und 2016 nach Europa kommen.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

E-Bus-Brände in China: Die chinesische Industrie-Regulierungsbehörde verlangt jetzt von heimischen Herstellern, die Sicherheit ihrer E-Fahrzeuge zu überprüfen. Der Grund: Es soll in China in jüngster Zeit Probleme mit einigen Elektrobussen gegeben haben, die in Brand geraten sind.
reuters.com

Ex-F1-Weltmeister beehrt Formel E: Die Gerüchte haben sich bestätigt: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve wird in der kommenden Saison der elektrischen Rennserie beim Venturi-Team Nick Heidfeld ersetzen und an der Seite von Stephane Sarrazin auf Punktejagd gehen.
motorsport-total.com, electricautosport.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Geschäftsführer in der Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager / Projektleiter (m/w/d) Automotive

Zum Angebot

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/10/chevrolet-bmw-volkswagen-suzuki-formel-e/
10.08.2015 07:34