18.09.2015 - 08:03

Toyota, Mazda, Renault SsangYong, Peugeot, IAA.

Toyota-SUV RAV4 hybridisiert: Toyota hat den RAV4 Hybrid für Europa präsentiert. Der 2,5-Liter-Benzinmotor und der 50 kW starke Elektromotor an der Hinterachse liefern eine Systemleistung von 145 kW. Mit dem Teilzeitstromer wollen sich die Japaner ein größeres Stück vom SUV-Kuchen abschneiden.
auto-motor-und-sport.de

Mazda unter Strom: Mazda will offenbar doch elektrifizieren, weiß aber noch nicht, wie. Laut CEO Masamichi Kogai testet der Hersteller derzeit in Japan die Reaktionen der Kunden auf Studien eines rein elektrischen Mazda 2 und eines hybriden Mazda 3. Der beliebtere Antrieb soll dann über die gesamte Produktpalette ausgerollt werden.
autoexpress.co.uk

Renault Mégane als Dieselhybrid: Der französisch Hersteller hat auf der IAA die neue Generation seiner Kompaktklasse mit dynamischer Allradlenkung vorgestellt. Anfang 2017 soll der Mégane der erste Dieselhybrid der Marke werden, mit einem kombinierten NEFZ-Verbrauch von 3,0 Litern.
automobilwoche.de

— Textanzeige —
Emodz BVGrenzüberschreitende Zusammenarbeit ist nötig, um E-Mobilität voran zu bringen! Abonnieren Sie den Newsletter der Initiative „Von Berlin nach Amsterdam“ und Sie sind immer bestens über aktuelle Projekte informiert: Telefon: +31(0) 546 49 29 97
vonberlinnach.amsterdam/abonnieren

Hybrider Zwillingsdrache: SsangYong zeigt auf der IAA das Kompakt-SUV-Konzept XAV-Adventure mit zwei verschiedenen Hybrid-Optionen. Zur Wahl stehen ein 1,6-Liter-Benziner oder ein Diesel in Kombination mit einem 10-kW-Elektromotor vorn und zwei weiteren mit je 30 kW hinten.
indianautosblog.com

Peugeot zeigt den Fractal: PSA hat wie angekündigt seine Elektrocoupé-Studie Fractal enthüllt und mit seinem futuristischen Klangwunder auf der IAA viel Aufmerksamkeit erregt.
autobild.de, auto-medienportal.net, indianautosblog.com

Messefotos zu den IAA-Premieren, über die wir im Vorfeld berichtet haben, im Überblick: Nissan Leaf mit 30-kWh-Akku, der neue Toyota Prius, der Lexus RX Hybrid, Plug-in-Versionen von Mitsubishi Outlander, Bentley Bentayga und Borgward BX7. Von Volkswagen hätten wir noch den Tiguan-Plug-in und das Golf GTE Sport Concept. Aus Stuttgart kommt der Mercedes GLC 350e und aus München der BMW 740Le (beide als Plug-in-Hybrid). Von Peugeot hätten wir noch den 308 R HYbrid anzubieten.

— Textanzeige —
SiemensDie Mobilität der Zukuft – powered by Siemens. Im Rahmen der IAA Pkw 2015 vom 17. – 27.09.2015 zeigt Siemens im neuen Ausstellungsbereich New Mobility World 2015 führende Entwicklungen zu Themenbereichen wie Connected Car, E-Mobility und Urban Mobility. Lernen Sie mehr zu unseren Mobilitätslösungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3.1, Stand 17.
www.siemens.de/iaa

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/18/toyota-mazda-renault-ssangyong-peugeot-iaa/
18.09.2015 08:34