12.01.2016 - 08:32

Volkswagen, Chrysler, Mercedes, Chevy, Volvo, Ford.

Batterie-Upgrade für den e-Golf? Anscheinend will VW es Nissan gleichtun und seinem elektrischen Golf kurzfristig zu etwas mehr Reichweite verhelfen. Laut US-„Autoblog“ soll der e-Golf dank optimierter Zellen künftig knapp 30 Prozent weiter kommen, bislang reicht eine Batterieladung hierzulande offiziell für 190 km. Damit wäre er wieder auf Augenhöhe mit dem gerade erst aufgerüsteten Nissan Leaf.
autoblog.com

Neuer Chrysler-Plug-in: Chrysler hat in Detroit offiziell seinen neuen Van namens Pacifica vorgestellt. Er soll auch als Plug-in-Hybrid mit 16-kWh-Akku kommen und mindestens 48 km Elektro-Reichweite bieten. Die Plug-in-Version wird aber erst in der zweiten Jahreshälfte 2016 erhältlich sein.
grueneautos.com, electriccarsreport.com, greencarcongress.com, forbes.com

Marktstart der E-Klasse ohne Stecker: Mercedes hat der Öffentlichkeit in Detroit die Neuauflage seiner Premium-Limousine vorgestellt. Marktstart ist im April, die Plug-in-Version E 350e mit einer elektrischen Reichweite von „über 30 km“ soll jedoch erst später folgen. Die anberaumten 205 kW Systemleistung und 600 Nm Drehmoment dürften den Edel-Dienstwagen dann aber flott voranbringen.
autobild.de, auto-motor-sport.de, daimler.com

— Textanzeige —
ZEISSInnovation in der Batterie-Forschung: Von der rein elektrochemischen Analyse zur Mikrostruktur Analyse. Die Integration von Raman Spektroskopie in ZEISS Elektronenmikroskope erlaubt ganz neue Einblicke in das Verständnis von Fehlermechanismen. In einem System erhalten Sie Informationen über Polymere, Oxide und die Homogenität von Bindermaterial sowie eine Identifizierung von Elektrodenmaterial und hochauflösende Aufnahmen von Alterungsprozessen.
www.zeiss.com/sem-whitepaper

Technik-Details zum Chevy Bolt: Auf der Detroit Auto Show hat GM weitere Details zum neuen Kompakt-Stromer präsentiert. Die Batterie besteht aus 288 Zellen mit einer Kapazität von insgesamt 60 kWh, was einer Kampfansage in Richtung Tesla Model 3 gleichkommt. Dadurch soll der Bolt mit einer Ladung „weiter als 320 km“ kommen. Die Leistung soll bei 147 kW liegen, das Max-Tempo bei 147 km/h.
detroitnews.com, greencarreports.com, insideevs.com

Premiere für Volvo S90-Hybrid: Die Schweden haben in Detroit ihr neues Flaggschiff nun offiziell vom Stapel laufen lassen. Gleich zum Start kommt auch der aus dem SUV XC90 bekannte Plug-in-Hybrid zum Einsatz. Der T8 stellt das Topmodell dar und verfügt über eine Systemleistung von 304 kW.
carscoops.com

Technik-Upgrade für US-Mondeo: Ford hat seinem Mittelklässler im Heimatmarkt ein umfangreiches Facelift gegönnt. Auch die Hybrid-Modelle des dort als Fusion verkauften Modells haben neue Technik an Bord. Fusion Hybrid und Fusion Energi (Plug-in) erhalten bessere Software und einen neuen Motor.
autobild.de, insideevs.com, greencarcongress.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/01/12/volkswagen-chrysler-mercedes-chevy-volvo-ford/
12.01.2016 08:17