29.02.2016 - 08:14

Ladesäulenverordnung, Smartlab, Ubitricity, Fortum, TEN-T.

Ladesäulenverordnung (LSV) passiert Bundesrat: Die Länderkammer hat am Freitag der Ladesäulenverordnung zugestimmt – allerdings mit einigen wichtigen Änderungen. Das Bundeskabinett muss die Maßgaben noch formal annehmen, danach kann die Verordnung voraussichtlich noch im März in Kraft treten. Neue öffentliche Wechselstrom-Ladepunkte müssen künftig Typ2 vorhalten, öffentliche DC-Schnellladesäulen (ab 22 kW) mindestens mit CCS ausgerüstet sein. Allerdings haben die Länder eine Ausnahme bei der Definition des öffentlichen Ladepunkts eingebaut: Wird das Parken vor der Säule nur bestimmten Fahrzeugen erlaubt, gilt die Regelung nicht. Heißt: Tesla muss kein CCS an neuen Superchargern anbieten. Und CHAdeMO bleibt im Markt. Alte Anlagen genießen ohnehin Bestandsschutz. Bis zum 18. November soll die Bundesregierung zudem eine LSV II vorlegen.
heise.de, solarify.eu, bmwi.de, bundesrat.de (Drucksache als PDF),

Smartlab startet 3connect: Derzeit läuft das Projekt 3connect zum Ausbau von Elektromobilitätsangeboten an. Der Aachener Smartlab und 18 weitere Partner wollen vor allem in Osnabrück, Aachen und im Allgäu die Nutzung des elektrifizierten Verkehrs verbessern. Helfen soll u.a. die multimodale App VOS Pilot. 3connect ist Teil des Programms IKT für Elektromobilität III.
noz.de

Feldtest für mobile Stromzähler wächst: In der Ubitricity-Modellkommune Bensheim (wir berichteten) geht der Ausbau von Ladepunkten voran. Der Energiedienstleister GGEW hat am eigenen und zwei weiteren Parkplätzen neue einfache Ladepunkte errichtet, die mit den Spezialkabeln von Ubitricity inklusive Stromzähler genutzt werden können.
ggew.de

Lade-Dienstleistung aus dem Norden: Fortum und Charge Amps kooperieren, um eine neue Ladelösung namens Charge & Drive @home anzubieten. Sie soll den Ladekomfort zuhause und am Arbeitsplatz verbessern und wird zuerst in Schweden und später auch in anderen nördlichen Ländern angeboten.
chargedevs.com

EU-Ladesäulentrasse wächst: Mit dem 74 Schnellladestationen umfassenden Rapid Charge Network wurde jetzt der britische und irische Teil im Rahmen des Europäischen Trans-European Transport Network (TEN-T) fertiggestellt.
evfleetworld.co.uk, carscoops.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Vertriebsmitarbeiter eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Monteur (m/w/d) für Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/02/29/ladesaeulenverordnung-smartlab-ubitricity-fortum-ten-t/
29.02.2016 08:14