07.03.2016 - 07:55

Audi, Daimler ohne Tesla, Mitsubishi, McLaren, Bugatti, Renault.

Audi plant Wasserstoff in Serie: Das bereits in Detroit und nun auch in Genf gezeigte Konzept Audi H-tron Quattro wird in Serien gehen. Das bestätigte Audi-Entwicklungschef Stefan Knirsch gegenüber „Top Gear“. Bleibt nur eine Frage offen: Wann? Die Antwort ist so einleuchtend wie ernüchternd: Erst, wenn es genügend Wasserstoff-Tankstellen gibt, sagt Knirsch. Und das kann leider noch dauern.
topgear.com

Daimler und Tesla gehen getrennte Wege: Daimler wird bei der nächsten Generation der B-Klasse Electric Drive Batterie und Antriebsstrang nicht mehr von Tesla beziehen. Das hat Daimler-Manager Harald Kröger der „Automobilwoche“ verraten. Daimler könne sich „in Zukunft hervorragend selbst versorgen“.
automobilwoche.de

Mitsubishi schickt eX in Serie: Die Japaner werden das auf dem Genfer Autosalon gezeigte sportliche Elektro-SUV eX Concept tatsächlich auf den Markt bringen, berichtet „Autocar“. Demnach will Mitsubishi den kompakten Offroader mit rund 400 km Reichweite ab 2020 anbieten. Trotz Elektro-Allradantrieb und teilautonomer Fahrtechnologie soll er preislich mit ähnlichen Verbrenner-Modellen konkurrieren.
autocar.co.uk

— Textanzeige —
CoFAT-Visual-2016Bei der 5. internationalen Konferenz CoFAT am 3.-4. Mai 2016 in Fürstenfeldbruck bei München wird Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Thema „Ladeinfrastruktur in Bayern“ mit Automobilexperten und Wissenschaftlern diskutieren. Neben den größten Automobilherstellern und -zulieferern wie BMW und Bosch werden auch Hidden Champions und Nachwuchsforscher ihre Innovationen vorstellen. Eine begleitende Fachausstellung und abwechslungsreiche Side Events runden das Programm ab. Alle Infos: www.bayern-innovativ.de/cofat2016

Details zu Hybridplänen von McLaren: Die Britten bestätigen eine Neuauflage der aktuellen Modelle 650S und 675LT. Bei dem intern noch als P14 bezeichneten Fahrzeug soll ein V8 plus Elektro-Support für Vortrieb sorgen. Die Premiere könnte 2017 in Genf erfolgen. Erst kürzlich hatte der Sportwagenbauer 15 neue Modelle bis 2022 angekündigt, davon die Hälfte mit Hybridantrieb (wir berichteten).
autoblog.com, autoevolution.com, caranddriver.com

Plant Bugatti eine E-Limousine? Erst vor wenigen Tagen präsentierte die VW-Nobelmarke den extrem starken und teuren Chiron mit 1.102 Hybrid-kW (wir berichteten). Bugatti-Chef Wolfgang Dürheimer denkt schon über das nächste Modell nach: Eine viertürige Limousine – womöglich mit reinem E-Antrieb.
bloomberg.com

Zoe mit Schweizerfahne: Renault hat in Genf eine „Swiss Edition“ des Renault Zoe präsentiert. Die limitierte Sonderauflage mit edlem Lack und feinem Leder gibt’s ab Sommer 2016.
aktuellenews.ch, insideevs.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/07/audi-daimler-tesla-mitsubishi-mclaren-bugatti-renault/
07.03.2016 07:44