08.04.2016 - 07:59

Linde, Nissan, BMW, Amazon, Hamburg, Krems.

H2-Carsharing von Linde: Der Industriegase-Produzent steigt unter dem Markennamen BeeZero in das Carsharing-Geschäft ein – mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Der Start soll im Sommer in München in Form eines stationsbasierten Angebots mit 50 Hyundai iX35 erfolgen. Später könnte das Konzept auf weitere Städte und Hersteller ausgeweitet werden, helfen soll die beantragte Förderung im Rahmen des NIP II.
wiwo.de, the-linde-group.com

Nissan vor Schwenk zu CCS: Eine von „Inside EVs“ ausgegrabene Twitter-Unterhaltung könnte auf einen Richtungswechsel bei Nissan weg von CHAdeMO hin zum CCS-Standard hindeuten. Entsprechende Zeilen von eMobility-Insiderin Chelsea Sexton und Barry Koval, Senior Project Engineer beim Nissan Technical Center North America, lassen sich zumindest in der Richtung interpretieren.
insideevs.com

Neues zu BMWs Carsharing-Plänen: Der konzerneigene Wagniskapitalgeber i Ventures investiert in den Software-Anbieter RideCell, der eine Mobilitätssoftware für die Flottenautomatisierung entwickelt hat. BMW schielt dabei offenbar nicht nur auf Carsharing, sondern auch auf einen eigenen Ridesharing-Service. Entsprechende Gerüchte kursieren schon seit Wochen (wir berichteten).
automobilwoche.de

Das 1-Stunden-Paket: Amazon startet im Sommer in Berlin einen superschnellen Lieferservice für seine Premiumkunden. Für eine Extragebühr liefern Boten auf Elektrorädern „Prime Now“-Pakete innerhalb von einer Stunde aus, Startpunkt ist ein neues Lager in der City West. Damit soll der Zeitvorteil des Einzelhandels weiter minimiert werden. Der Dienst ist auch für das Ruhrgebiet, Hamburg und München geplant. DHL, UPS und Co. sind dann allerdings raus aus der Logistik-Kette. Amazon macht künftig alles selbst.
sueddeutsche.de

Ladesäulen-Blockierer: Hamburg lässt unrechtmäßig geparkte Autos vor Ladesäulen mittlerweile konsequent abschleppen. Die neue Beschilderung der Ladeplätze ist aber offenbar noch nicht eindeutig genug – fast alle ertappten Parksünder gaben sich verdutzt. Sie hätten schlicht nicht verstanden, dass dort nur E-Fahrzeuge stehen dürfen.
mopo.de

E-Auto für die Feuerwehr: In Krems (Niederösterreich) ist das landesweit erste Elektro-Feuerwehrauto in Betrieb genommen geworden – ein Nissan e-NV200. Als Kleintransporter dient er als Lastesel für Werkzeug, Treibstoff und Atemluftflaschen.
orf.at, meinbezirk.at

— Textanzeige —
e-mobil-BW-MobiliTec2016Baden-Württemberg Pavillon zeigt Erfolgsfaktor E-Mobilität: Zur Hannover Messe / MobiliTec stellt der Baden-Württemberg Pavillon mit seinen 43 Ausstellern vom 25.-29. April 2016 die vielfältige E-Mobilitätslandschaft des Südwestens vor. Mit dem Leitthema „Automatisiert. Vernetzt. Elektrisch.“ wird der Bogen von der Entwicklung über die Produktion bis zur Straßenerprobung teil-automatisierter E-Fahrzeuge gespannt. Besuchen Sie uns in Halle 27. e-mobilbw.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/04/08/linde-nissan-bmw-amazon-hamburg-krems/
08.04.2016 07:28