17.06.2016 - 08:06

VW, BMW, Audi, Mercedes, Kreisel, Opel.

VW-Budd-e300Rein elektrisch aus der Krise: VW-Chef Matthias Müller hat gestern die „Strategie 2025“ des Konzerns präsentiert – die meiste Zeit leider mit dem Charme einer Grabrede. Immerhin sind bis zum Jahr 2025 mehr als 30 vollelektrische Modelle geplant, mit denen bis zu 25 Prozent des Absatzes erzielt werden sollen, was einem Volumen von bis zu drei Millionen E-Autos pro Jahr entspräche. Zudem will Volkswagen Batterie-Technologien als neues Kompetenzfeld erschließen. Was das bedeutet, ist noch unklar: Ein klares Bekenntnis zu einer Produktion von Akkuzellen gab Müller nämlich nicht ab. Auch autonomes Fahren und künstliche Intelligenz will Volkswagen selbst entwickeln – und obendrein Mobilitätslösungen als neues Geschäftsfeld aufbauen. Für einen Konzern, der mit dem Rücken zur Wand steht, sind das jede Menge dicke Bretter. Ob alle gleichzeitig zu bohren sind, wird sich zeigen.
spiegel.de, wiwo.de, manager-magazin.de (Live-Blog), volkswagen-media-services.com

Mini und RR zeigen Zukunftskonzepte: Nach BMW haben nun auch Mini und Rolls-Royce unter dem Titel „Vision Next 100″ ihre zukunftsweisenden Fahrzeugstudien zum 100-jährigen BMW-Jubiläum präsentiert. Beide Konzeptautos sind auf elektrisches und autonomes Fahren ausgelegt und sollen neben einer Reihe anderer Features auch selbstständig Ladestationen ansteuern können.
auto-motor-und-sport.de (Mini), auto-motor-und-sport.de (Rolls-Royce)

Audi Q5 als reiner Stromer? Audi wird am 30. September ein neues Werk in Mexiko eröffnen und plant dort laut Insidern, unter anderem auch eine rein elektrische Version seines Q5 zu produzieren. Das für 2018 angekündigte Elektro-SUV Q6 e-tron läuft dagegen wie berichtet in Brüssel vom Band.
autonews.com, reuters.com

— Textanzeige —
e-mobil_EWS_ConceptcarZukunft voraus – e-mobil BW zeigt E-Kompetenz in Kanada: Beim renommierten 29. Electric Vehicle Symposium (EVS) in Montréal repräsentiert die e-mobil BW auf dem German Pavilion und im Konferenzprogramm die E-Mobilitäts-Kompetenzen Baden-Württembergs. Als einer der Gastgeber der EVS30 im Jahr 2017 lädt sie zudem das internationale Fachpublikum nach Stuttgart ein. www.e-mobilbw.de

Marktstart für GLC Coupé: Ab dem kommenden Montag nimmt Mercedes Bestellungen für das neue GLC Coupé an, das im Herbst startet. Die Plug-in-Hybrid-Variante GLC 350 e 4MATIC Coupé soll etwas später, aber noch 2016 folgen. Der Preis für den Teilzeitstromer wurde noch nicht kommuniziert.
autobild.de, mercedes-fans.de

Kreisel macht Tesla Konkurrenz: Kreisel Electric hat einen stationären Heimspeicher für regenerative Energien vorgestellt, der in vier Ausführungen von 8 bis 22 kWh angeboten wird. Der Kreisel-Akku Mavero soll mit einem Endkundenpreis von unter 700 Euro/kWh günstiger und einem Wirkungsgrad von 96 Prozent effizienter als Teslas Powerwall sein. Kreisel nimmt bereits Vorbestellungen an.
elektroautor.com, kreiselelectric.com

Ampera im Gebrauchtwagen-Test: Der von Opel aufs Abstellgleis geschobene Stromer mit Range Extender war vielen als Neuwagen zu teuer. Inzwischen gibt es den Ampera gebraucht aber mitunter schon für rund 12.000 Euro. „Auto Bild“ verrät, ob sich der Kauf lohnt und worauf zu achten ist.
autobild.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/17/vw-bmw-audi-mercedes-kreisel-opel/
17.06.2016 08:15