26.08.2016 - 08:19

BYD, Hyundai, BMW, Nissan, Honda, Katamaran.

BYD setzt auf Strom pur: Der chinesische Hersteller will im Laufe dieses Jahres zwei reine elektrische SUVs auf den heimischen Markt bringen. Der Song EV mit 270 Kilometern Reichweite wird in Kürze vorgestellt und noch 2016 erhältlich sein – ebenso wie der Yuan EV, der 250 Kilometer schaffen soll. Der Song EV könnte laut dem folgenden Bericht die ursprünglich geplante Plug-in-Hybrid-Variante ersetzen.
pushevs.com

H2-Update von Hyundai: Der koreanische Autobauer nennt Details zu seinen Plänen mit Wasserstoff-Fahrzeugen. Das zweite Modell mit Brennstoffzelle nach dem ix 35 Fuel Cell kommt demnach 2018 in den Handel, wird umgerechnet rund 47.000 Euro kosten und 600 Kilometer Reichweite bieten. Bereits für Ende des laufenden Jahres kündigt Hyundai die Vorstellung des ersten Brennstoffzellen-Busses an.
koreaherald.com

BMW i8 oben ohne: Ein Prototyp der Roadster-Version des Hybrid-Sportlers BMW i8, die wie berichtet für 2018 angekündigt ist, wurde jetzt bei Testfahrten auf dem Nürburgring gesichtet. Aus unerfindlichen Gründen (evtl. zur Verwirrung der Auto-Journaille?) ist der Testwagen am Heck als BMW i6 deklariert.
autoevolution.com, youtube.com

Mennekes_CHARGE UP YOUR DAY!

Getunter Leaf in der Pipeline? Nissan könnte eine aufgemotzte Version seines Elektro-Modells Leaf aus der Motorsportabteilung Nismo anbieten. Jedenfalls interpretiert das „Car Magazine“ Aussagen des europäischen Elektroauto-Chefs Gareth Dunsmore dahingehend.
carmagazine.co.uk

Power-Hybrid kommt in die Honda-Heimat: Honda nimmt jetzt auch in Japan Bestellungen für seinen in den USA gefertigten Hybrid-Sportwagen NSX entgegen. Die japanischen Preise starten bei stolzen 23,7 Millionen Yen (ca. 209.000 Euro), die Auslieferungen sollen ab Ende Februar 2017 beginnen.
greencarcongress.com

Elektrisch durchs Welterbe: Im westnorwegischen Nærøyfjord, der zum Unesco Weltnaturerbe zählt, verkehrt seit kurzem ein Sightseeing-Katamaran mit Hybridantrieb und Platz für bis zu 399 Passagiere. Besonderheit: Die ‚Vision of the Fjords‘ der norwegischen Werft Brødrene Aa bewältigt den rund 17 Kilometer langen zum Weltnaturerbe zählenden Meeresarm rein elektrisch.
mynewsdesk.com

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Project Manager OEM (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager (m/w/d) Solution-Partners

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/08/26/byd-hyundai-bmw-nissan-honda-katamaran/
26.08.2016 08:53