16.11.2016 - 08:56

Schnellladenetz, Paris, ChargeForward, Eckernförde, Dresden.

Schnellladenetz auf Raststätten: Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge verhandeln die deutschen Autokonzerne, die sich erst kürzlich zum Aufbau eigener Schnellladeinfrastruktur verständigt hatten (wir berichteten), mit Tank & Rast über die Installation der besonders leistungsstarken Lader auf den Raststätte. Schon bis 2018 soll demnach ein flächendeckendes Netz stehen.
bild.de

43 E-Busse für Paris: Die städtische Verkehrsgesellschaft RATP hat weitere 20 E-Busse bei Bolloré bestellt, mit denen nun eine neue Pantograph-Ladetechnik getestet werden soll. Der neue Auftrag ergänzt einen früheren über 23 E-Busse. Bis 2025 will RATP 80 Prozent seiner Flotte von 4.500 Bussen elektrifizieren.
avere-france.org

BMW testet intelligentes Laden: Mit ChargeForward haben die Münchner in der Region San Francisco bereits seit Mitte 2015 das netzdienliche Laden mit 100 i3-Fahrern erprobt (wir berichteten). Die Ergebnisse wurden nun veröffentlicht und die zweite Phase eingeläutet: Nutzer sollen dann u.a. mehr Ökostrom nutzen und auch die Netzbetreiber mehr Vorteile erfahren.
electriccarsreport.com, bmwgroup.com

E-Bus für Eckernförde: Der Stadtverkehr Eckernförde (Schleswig-Holstein) schafft in den kommenden Monaten einen Elektrobus an. Dieser soll rund 500.000 Euro kosten, der Bund gleicht per Förderung die Mehrkosten aus. Das Fabrikat steht noch nicht fest.
kn-online.de

Pedelecs für Polizei Dresden: Acht Elektro-Fahrräder sollen den Beamten künftig ihre Arbeit als Freund und Helfer in den verkehrsberuhigten Zonen der Elbstadt erleichtern.
sachsen-fernsehen.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Projektleiterin / Projektleiter Elektromobilität

Zum Angebot

Partnermanager (w/m/d) Elektromobilität Roaming und Tarife

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/11/16/schnellladenetz-paris-chargeforward-eckernfoerde-dresden/
16.11.2016 08:33