05.01.2017 - 15:09

Zweiter Anwendertag im Verbundprojekt eMobility-Scout

Am 17. November diskutierten auf dem Anwendertag Elektromobilität im Fraunhofer IAO im Rahmen des Verbundprojekts eMobility-Scout über 30 Anwender mit Projektbeteiligten unter anderem über die Themen Total Costs of Ownership und Einsatzoptimierung einer Elektrofahrzeugflotte.

Die Teilnehmer waren breit gestreut und kamen aus den unterschiedlichsten Branchen. So waren Mitarbeiter aus großen Unternehmen mit eigener Flotte ebenso vertreten wie Anbieter von IT-Lösungen sowie Energie- und Mobilitätsdienstleister.

Heinrich Coenen von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) zeigte in seiner Keynote auf, wie die Integration von Elektrofahrzeugen in eine bestehende Flotte gelingen kann. In einzelnen Panels diskutierten die Teilnehmer des Anwendertages im Anschluss über aktuelle Fragestellungen. Dabei wurde deutlich, dass die Teilnehmer die Unsicherheiten bezüglich der Wertentwicklung von Elektrofahrzeugen sowie einzelnen Fahrzeugkomponenten wie etwa der Batterie beschäftigen. Für die eMobility-Scout-Projektpartner liefern die diskutierten Fragestellungen wichtige Hinweise auf die Erwartungshaltung potenzieller Anwender.

Weiterführende Informationen: www.emobilityscout.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Vertriebsmitarbeiter eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Monteur (m/w/d) für Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/05/zweiter-anwendertag-elektromobilitaet-im-verbundprojekt-emobility-scout/
05.01.2017 15:09