09.01.2017 - 12:56

E-Smart: Keine Integration in EQ-Marke von Daimler

smart-ed-elektroauto

Laut Smart-Chefin Annette Winkler sollen die E-Smarts auch künftig unter dem Label Smart angeboten werden – und nicht in die EQ-Marke von Daimler integriert werden. Daimler gab kürzlich die Schaffung von EQ bekannt, um dort das Thema Elektromobilität zu bündeln.

“I think for the moment we keep going and continuing because Smart has its Electric Drive slogan that is well recognized by our customers and we appreciate that. At the moment there are no plans to switch branding.”

Auf dem Pariser Autosalon hatte Smart die Neuauflage der elektrischen Version präsentiert. Erstmals wird es auch den Smart forfour (Viersitzer) als elektrische Variante geben. Die Reichweite von bis zu 160 km nach NEFZ-Norm ändert sich nicht. Laut Winkler haben Smart-Kunden mit der Reichweite kein Problem, sie würden pro Tag im Schnitt sowieso nur 40 bis 60 km zurücklegen.
motor1.com

– ANZEIGE –

Kleine Gruppe, steile Lernkurve! Verbringen Sie zwei Tage mit den Vordenkern der Elektromobilität – von OEMs, Energieversorger bis hin zu digitalen Startups. Die inspirierendsten Köpfe der Branche reflektieren über ihre persönlichen Erfolgsfaktoren und Rückschläge.

Mit diesem Code sparen Sie 10% für das ELECTRIC MOBILITY BOOTCAMP in Berlin: ELECTRIVE#10
Alle Infos hier >>

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “E-Smart: Keine Integration in EQ-Marke von Daimler

  1. Jürgen Kohl

    Frau Winkler, es gibt nicht DEN Smartfahrer. Ich fahre seit Anbeginn an Smart und würdde sofort einen kaufen, wenn er eine stabile Reichweite auch im Winter von 100-120 km hätte. Hat er aber nicht. Ich habe Probefahrten gemacht. Nach 80 km im Winter ist Schluss. Da kaufe ich mir lieber gleich das Original, den Renault Zoe.

  2. Thomas Wagner

    Ob Smart oder EQ, es ist wirklich schade, dass es auch die neuen Elektro-Smart nicht einmal optional mit einer größeren Reichweite gibt !
    Elektromobilen Fortschritt stelle ich mir anders vor !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/09/e-smart-keine-integration-in-eq-marke-von-daimler/
09.01.2017 12:24