24.03.2017

Post kommt mit StreetScooter-Produktion nicht hinterher

deutsche-post-dhl-streetscooter-elektroauto-03

Eigentlich wollte DHL ab Ende März in Bochum die Pakete nur noch mit Elektrofahrzeugen zustellen, muss diesen Plan allerdings nun verschieben. 

Wie der WDR berichtet, komme der Konzern mit der Produktion der StreetScooter aufgrund hoher Nachfrage nicht hinterher. Immerhin wollen Kommunen aus ganz Deutschland eine umweltfreundliche Paketzustellung. Im vergangenen Jahr konnte in Bochum die Zahl der StreetScooter auf 35 erhöht werden und auch in Herne sind sechs der E-Transporter bereits unterwegs.

Update 06.04.2017: Gegenüber dem WDR habe die Deutsche Post AG jetzt eine Ausweitung der Produktion mitgeteilt. Derzeit werden 25 StreetScooter am Tag gefertigt.
wdr.de, wdr.de (Update)

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/24/post-kommt-mit-streetscooter-produktion-nicht-hinterher/
24.03.2017 11:31