02.05.2017 - 12:29

BMW baut iNEXT ab 2021 in Niederbayern

bmw-inext-konzept

Das erste selbstfahrende Elektro-Modell von BMW wird unter dem Arbeitstitel iNEXT ab 2021 in Dingolfing gebaut. Das gab der Konzern bekannt. Ausschlaggebend für die Entscheidung für Niederbayern (und damit gegen Leipzig) sei die Nähe zur technologischen Kompetenz im Konzern und zur Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs. 

Der Schritt offenbart zudem eine Stratgie für eine größere Flexibilität der Produktion: Künftig werden die BMW-Werke gleichzeitig Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren, Plug-in-Hybridantrieben oder rein elektrischen Antrieben produzieren können. An neun Standorten weltweit werden neun elektrifizierte Modelle hergestellt, davon acht Plug-in-Hybride. Neben dem Batterie-elektrischen i3, der aus dem Werk in Leipzig stammt, folgt 2019 der voll elektrische Mini und ein Jahr später ein BMW X3 als reines E-Auto.

  • bmw-elektromotor-dingolfing-02
  • bmw-elektromotor-dingolfing
  • bmw-batterie-zellen-module
  • bmw-batterie
  • bmw-werk-dingolfing

Dingolfing spielt für BMW nach Ausage des Konzerns eine große Rolle bei der Elektrifizierung. Bereits seit 2013 werden dort Hochvoltspeicher für die BMW i-Modelle gebaut und in den letzten Jahren sind neue Fertigungslinien für die Produktion der Hochvoltspeicher und E-Motoren für Plug-in-Hybride entstanden. In Dingolfing laufen zudem die PHEV-Versionen des 5er und 7er vom Band. Ab 2021 folgt dann der iNEXT als rein elektrisches Fahrzeug, welches dann auch autonom fahren können soll und über ein hohes Maß an digitaler Vernetzung verfügen soll.
springerprofessional.de, faz.net, bmwgroup.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/02/bmw-baut-inext-ab-2021-in-niederbayern/
02.05.2017 12:17