05.05.2017 - 12:47

Halten Tesla-Akkus bald bis zu 500.000 km?

tesla-model-s-batteriepaket

Der Mitte 2016 zu Tesla gewechselte Jeff Dahn – eine echte Batterie-Koryphäe – hat nun weitere Schwachstellen in der verbauten NMC-Zellentechnologie ausgemerzt. Erste Ergebnisse zeigen, dass diese künftig auch nach 1.200 Ladezyklen noch fast die gesamte Kapazität bereitstellen können.

Bisherige Langzeitdaten von Tesla-Besitzern haben gezeigt, dass schon die „alten“ Batterien nach rund 320.000 km noch ca. 90 Prozent der ursprünglichen Kapazität bieten. Nun haben Jeff Dahn und sein Team aber weitere Verbesserungen erreicht, insbesondere im Hochspannungsbetrieb. In Testläufen verfügten die Zellen nun trotz 1.200 durchlaufenen Ladezyklen noch über 95 Prozent ihrer Kapazität – umgerechnet wären das rund 480.000 Straßenkilometer und damit ein ganzes Autoleben.
electrek.co

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/05/halten-tesla-akkus-bald-bis-zu-500-000-km/
05.05.2017 12:33