09.05.2017 - 16:53

BMW-Stromer ab 2020 zum Verbrenner-Preis

bmw-inext-konzept

Wie auf dem Wiener Motorensymposium verkündet wurde, will BMW ab 2020 Elektroautos mit bis zu 500 km Reichweite zu einem vergleichbaren Preis wie Benziner des jeweiligen Segments anbieten – dank neuer Batterietechnologie. 

Dabei werde BMW auf Nickel-Mangan-Kobalt-Akkus und eine hochflexible Architektur setzen, die eine Leistungsspanne von 90 bis über 250 kW abdeckt. Das ging aus einem Vortrag führender BMW-Entwickler hervor, über den „BimmerToday“ berichtet. Die Rede ist auch von „Fahrzeugarchitekturen mit vielfach skalierbaren und extrem flexiblen Komponentenbaukästen“, welche sich genau an die Wünsche der Kunden anpassen lassen sollen. Die Ingenieure um Stefan Juraschek, Hauptabteilungsleiter Entwicklung elektrischer Antrieb von BMW, hoben in Wien auch die bisherige Inhouse-Strategie des Konzerns hervor, wonach die wesentlichen Komponenten des E-Antriebs und der Leistungselektronik samt Batterie für ein hochgradiges Technologie-Verständnis gesorgt hätten. Diese Vorarbeiten und Erfahrungen sollen ab 2020 in die fünfte Generation des Elektro-Baukastens münden – und ein hochattraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sichern.

Der „BMWBlog“ berichtet unterdessen, dass es sich bei dem für 2021 geplanten BMW iNEXT um ein Crossover-Modell, vergleichbar mit dem Jaguar I-Pace, handeln wird. Gebaut wird dieser in Dingolfing, so viel steht fest.
bimmertoday.de, bmwblog.com (iNEXT)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/09/bmw-stromer-ab-2020-zum-verbrenner-preis/
09.05.2017 16:49