19.05.2017

300 neue H2-Stationen für Japan

audi-a7-h-tron-wasserstoff-brennstoffzelle

Zehn japanische Firmen, darunter auch Toyota und Honda, wollen laut “Nikkei” ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, um gemeinsam die Anzahl an Wasserstoff-Tankstellen im Land von derzeit 90 in den kommenden zehn Jahren auf 400 mehr als zu vervierfachen und damit auch die Kosten zu senken. H2 Mobility lässt grüßen.
nikkei.com

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/19/300-neue-h2-stationen-fuer-japan/
19.05.2017 09:36