06.06.2017 - 11:47

Indische Allianz für E-Busse statt E-Autos

Die Partnerhersteller Tata Motors, Mahindra und Ashok Leyland wollen sich künftig auf die Entwicklung von E-Bussen konzentrieren und rücken damit von ihrem ursprünglichen Plan zum Bau von E-Autos ab.

Dafür wollen sie ihre bestehende Zusammenarbeit speziell auf elektrische Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr fokussieren, da sie dort offenbar ein größeres Marktpotenzial sehen. Ihre Entscheidung kam u.a. kurz nach einem Schwenk der Landespolitik hin zur Unterstützung von E-Antrieben insbesondere im ÖPNV.
moneycontrol.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/06/indische-allianz-fuer-e-busse-statt-e-autos/
06.06.2017 11:18