24.07.2017 - 14:32

Fisker und Nanotech lassen Graphen-Pläne fallen

fisker-emotion-elektroauto

Das avisierte Joint Venture Fisker Nanotech von Fisker und Nanotech Energy mit Fokus auf Graphen-basierte Energiespeicher wird es nicht geben. Offizieller Grund ist u.a. der straffe Zeitplan für das Elektro-Modell Fisker Emotion.

Das Joint Venture war im Oktober 2016 zusammen mit Henrik Fiskers neuen Unternehmensplänen verkündet worden. Das jetzige Aus begründet Nanotech-Chef Jack Kavanaugh damit, dass sich seine Firma vollständig auf Fisker hätte konzentrieren müssen, um deren Zeitplan für das Elektro-Modell Emotion erfüllen zu können, was man aber ablehne. Zweifel an dieser Version der Geschichte sind zumindest angebracht.

Der Fisker Emotion soll am 17. August offiziell vorgestellt werden. Ursprünglich sollte der Edel-Stromer einen neuartigen Energiespeicher auf Graphen-Basis erhalten, wird aber nun wie berichtet zunächst mit Lithium-Ionen-Zellen von LG Chem ausgerüstet.
autonews.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/24/fisker-und-nanotech-lassen-jv-plaene-fallen/
24.07.2017 14:00