24.07.2017 - 11:40

Toyota schmiedet E-Auto-Pläne für China

toyota-c-hr-hybrid-2017

Ab 2019 will Toyota mit der Produktion rein elektrisch angetriebener Autos in China beginnen. Bei dem Debüt-Modell soll es sich um einen Elektro-SUV auf Basis des Toyota C-HR handeln, ehe aller Wahrscheinlichkeit nach 2020 ein zweiter Stromer folgt.

Das berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich dabei auf eine Veröffentlichung der japanischen Tageszeitung „Asahi Shimbun“. Demnach wird Toyota das Produktionsvolumen den vor Ort geltenden Bestimmungen und den zur Verfügung stehenden Zuschüssen anpassen. Es soll aber von Anfang an die Marke von 1.000 Stromern pro Jahr überschreiten. In dem Bericht steht ferner, dass das für 2019 avisierte Elektro-SUV allein für den chinesischen Markt bestimmt sein wird. Aktuell ist der C-HR als konventioneller Verbrenner und als Hybrid im Handel und in Japan überaus beliebt: In der ersten Hälfte des Jahres verkaufte er sich dort fast 80.000 Mal.

Der japanische Autobauer selbst bestätigt grundsätzlich, im Laufe der kommenden Jahre E-Autos in China anbieten zu wollen, äußert sich aber noch nicht zu Produktionsplänen. Bekanntermaßen macht China mit einer ab 2018 geltenden Elektroauto-Quote Druck, um die Verkäufe von emissionsarmen Autos bis 2025 auf mindestens ein Fünftel aller Autoverkäufe zu hieven. Das zwingt selbst den Hybrid- und Brennstoffzellen-Pionier Toyota zum Schwenk auf Batterie-elektrische Fahrzeuge.
reuters.com, greencarcongress.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/24/toyota-schmiedet-e-auto-plaene-fuer-china/
24.07.2017 11:55