12.08.2017 - 11:56

Nissan und Enel: Flottenbetreiber verdienen Geld mit V2G

parker-v2g-enel

Interessante Zahlen gibt es von den Vehicle-to-Grid-Tests, die Nissan und Enel in Europa durchführen: So könnten Flottenbetreiber in Dänemark mit ihren E-Autos durch die Rückspeisung ins Stromnetz stolze 1.300 Euro pro Jahr verdienen. Bislang ist dies nur in Dänemark möglich, doch ab Jahresende soll auch in Großbritannien mit dem V2G-Laden Geld verdient werden können.
bloomberg.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/12/nissan-und-enel-flottenbetreiber-verdienen-geld-mit-v2g/
12.08.2017 11:10