13.09.2017

Thunder Power mit Stromer-Doppel auf der IAA

thunder-power-sedan-iaa-2017-03

Zwei Jahre nach der Premiere des Prototyps präsentiert das taiwanesische Start-up Thunder Power nun auf der IAA eine seriennahe Version seiner Elektro-Limousine, die in „weniger als zwei Jahren“ in Produktion gehen soll.

Thunder verspricht verschiedene Leistungsstufen von bis zu 430 kW und eine NEFZ-Reichweite von bis zu 650 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 250 km/h angegeben. Zusätzlich zur E-Limousine präsentiert der Hersteller in Frankfurt unter der Bezeichnung “Future Vision” auch die Designstudie eines Elektro-SUV.

  • thunder-power-suv-konzept-iaa-2017
  • thunder-power-sedan-iaa-2017-02
  • thunder-power-sedan-iaa-2017-01
Erst kürzlich hat Thunder Power eine neue Produktionsstätte im chinesischen Ganzhou eingeweiht. In Europa ist zudem ein Werk in Katalonien geplant.
carscoops.com, carmagazine.co.uk, news.tpev.com (PDF mit Fotos)




Stellenanzeigen

ABL – Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Bereich eMobility

Zum Angebot

Projektleiter IT Projekte eMobility-Entwicklung von IT Services (m/w) - innogy SE

Zum Angebot

Entwicklungsingenieur Fertigungstechnik (m/w) - Traktionssysteme Austria

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.