Schlagwort:

08.07.2019 - 10:04

Gogoro stellt Sharing-Plattform für E-Roller vor

Der taiwanesische Elektroroller-Hersteller Gogoro stellt mit GoShare eine eigene Sharing-Plattform vor, über welche die E-Roller mit austauschbaren Akkus gemietet werden können. GoShare startet im August zunächst in Taoyuan mit rund 1.000 E-Rollern.

Weiterlesen
01.11.2018 - 16:47

Taipeh eröffnet rein elektrische Buslinie mit 12 E-Bussen

Die Stadt Taipeh hat ihre erste vollelektrische Buslinie eröffnet. Auf der 31,5 Kilometer langen Strecke kommen zum Start zwölf Elektrobusse zum Einsatz, die mit Antrieben von Danfoss Editron ausgestattet wurden. Die Linie verbindet insgesamt vier MRT-Stationen, elf Schulen und fünf große Geschäftsviertel. 

Weiterlesen
13.09.2018 - 11:52

Yamaha und Gogoro entwickeln E-Roller für Taiwan

Yamaha und Gogoro kündigen ihre Kooperation zur Entwicklung und Produktion von Elektrorollern für den taiwanischen Markt an. Gogoro soll demnach auf Basis seiner eigenen Serienfahrzeuge E-Roller für die Marke Yamaha produzieren, die über Yamaha Motor Taiwan vertrieben werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

EPT

05.01.2018 - 15:56

Taiwan plant Verbrenner-Verbot ab 2035

Angesichts der hohen Luftverschmutzung gibt es nun auch in Taiwan Pläne, Elektrofahrzeuge zur Pflicht zu machen. Ab dem Jahr 2035 sollen in dem ostasiatischen Inselstaat alle Zweiräder und ab 2040 dann auch alle Pkw mit Verbrennungsmotoren verboten werden.
xinhuanet.com

23.11.2017 - 13:11

Xing Mobility stellt Megawatt-Stromer Miss R vor

Das taiwanesische Start-up Xing Mobility stellt seinen rein elektrischen Supersportwagen Miss R vor. Dieser soll Ende 2018 fertiggestellt sein und 2019 in einer Kleinserie von 20 Stück produziert werden. Ein Schnäppchen ist der Wagen allerdings nicht: Eine Mio US-Dollar ruft das Unternehmen als Grundpreis auf. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



13.09.2017 - 15:20

Thunder Power mit Stromer-Doppel auf der IAA

Zwei Jahre nach der Premiere des Prototyps präsentiert das taiwanesische Start-up Thunder Power nun auf der IAA eine seriennahe Version seiner Elektro-Limousine, die in „weniger als zwei Jahren“ in Produktion gehen soll.

Weiterlesen
05.09.2017 - 11:32

IAA: Thunder Power stellt Serienversion des Sedan vor

Als Studie hatte Thunder Power aus Taiwan seine E-Limousine bereits auf der IAA 2015 enthüllt, zwei Jahre später wird nun die Serienversion in Frankfurt vorfahren. Noch in diesem Jahr sollen erste Exemplare in Europa und ab 2018 auch in den USA und China erhältlich sein. 

Weiterlesen
06.05.2015 - 07:25

Airbus, NASA, Larte Design, Kanada & Taiwan.

E-Fan geht in Serie: Airbus will in der französischen Stadt Pau ein Werk für die Serienproduktion der E-Fan 2.0 errichten und weitere 20 Mio Euro in die Entwicklung des Elektro-Flugzeugs stecken. Die Bauarbeiten sollen Mitte 2016 anlaufen und ab Ende 2017 die ersten der zunächst 100 geplanten Exemplare über das 2014 gegründete Tochterunternehmen Voltair ausgeliefert werden.
green.wiwo.de, aerosieger.de, bdli.de

Elektrischer NASA-Senkrechtstarter: Das Langley Research Center der US-Raumfahrtbehörde NASA hat jetzt sein unbemanntes Elektroflugzeug GL-10 getestet. Es wird von zehn E-Motoren angetrieben und kann dank Kippflügeln senkrecht in die Lüfte steigen und dann wie ein „normales“ Flugzeug fliegen.
trendsderzukunft.de, flugrevue.de, youtube.com (Video)

— Textanzeige —
1000 EV´s in motion!1000 EV’s in motion! Be part of it… Wir laden europaweit alle eMobilfahrer zu Sternfahrten ein. Kommen Sie mit Pedelec, eRoller, eAuto oder Plugin und holen Sie sich Ihre persönliche Startnummer. Kommen Sie zur Eröffnung der eTourEurope 2015 mit eMOBIL-Ausstellung am 8. Mai 2015 bis spätestens 11.00 Uhr auf den Odeonsplatz nach München!
www.etoureurope.eu/1000-evs

Mehr Power für Tesla: Kurz nach der Premiere ihres aufgemotzten Tesla Model S Elizabeta in Monaco kündigt die Tuning-Schmiede Larte Design bereits ihren nächsten Coup an: Ein Model S mit satten 662 kW, das trotz 29 Prozent mehr Leistung dieselbe Reichweite wie das Original bieten soll.
speedheads.de, motorsport-magazin.com

Bilaterales Brennstoffzellen-Bündnis: Kanada und Taiwan haben sich auf eine Kooperation im Bereich der Entwicklung von Brennstoffzellen, u.a. für Fahrzeuge, verständigt. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde kürzlich im Rahmen der Hydrogen Fuel Cell Conference unterzeichnet.
hydrogenfuelnews.com, focustaiwan.tw

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser eMobility Dashboard Deutschland mit dem Rückblick 2014. Schande auf unser Haupt: Im Säulendiagramm der Ladepunkte pro Bundesland haben wir mit NRW doch glatt den Klassenprimus unterschlagen. Wir entschuldigen uns bei allen Nordrhein-Westfalen und haben Eure große Säule ganz links jetzt nachgetragen!
electrive.net >> (PDF-Download, 2 MB)

20.01.2015 - 09:43

Indien, Diar Khodro, Taiwan, Grace, HNF, BMW.

Indien investiert in E-Mobilität: Die indische Regierung hat nun auch offiziell ihre Pläne zur Förderung der Elektromobilität verkündet. Insgesamt 10 Mrd Rupien (rund 140 Mio Euro) sollen demnach ab dem 1. April 2015 für die kommenden beiden Jahre in den Aufbau von Ladestationen, in Technologie-Entwicklungen, in Fahrzeug-Subventionen sowie in Pilotprojekte fließen.
thehindubusinessline.com, livemint.com

Sabrina soll Iran elektrisieren: Der iranische Autobauer Diar Khodro hat sein erstes Elektroauto vorgestellt. „Sabrina“ soll pro Akkuladung 250 Kilometer weit fahren und im kommenden iranischen Kalenderjahr, das im März beginnt, in Serie produziert werden. 42.500 Einheiten jährlich sind geplant.
tehrantimes.com, diar-khodro.com (Fotos)

Neue E-Bike-Marke: Die Macher hinter der Marke Grace haben ein neues Unternehmen namens HNF (Hecken, Nicolai & Friends) gegründet und wollen ab Herbst „zukunftsgerichtete“ E-Bikes auf den Markt bringen. Finanzielle Unterstützung kommt von der Investitionsbank des Landes Brandenburg. Grace hatte auch das Smart E-Bike entwickelt und wurde 2012 an die inzwischen strauchelnde MIFA verkauft.
ebike-news.de, vc-startups.com

— Textanzeige —
ChargeCardIt´s Prepaid, stupid! Schnelles und einfaches Bezahlen an öffentlichen Ladepunkten. E-Autofahrer, die gelegentlich öffentlich laden möchten bzw. für den Notfall gerüstet sein wollen, können jetzt an öffentlichen Ladesäulen einfach und bequem laden und ladenetz- und herstellerübergreifend abrechnen. Für 50 Euro bietet The Mobility House mit der ChargeCard eine Prepaid-Ladekarte für Elektroautos an – bargeldlos an 2.400 Punkten in Deutschland. Keine Grundgebühr, ohne Registrierung. Jetzt bestellen oder wiederaufladen: shop.electrodrive-europe.com

Verlängerte Steuerbefreiung in Taiwan: Lokale Regierungen in Taiwan haben nun die gesetzliche Grundlage erhalten, um Elektroautos bis zum Jahr 2018 von der Kfz-Steuer zu befreien. Die bisherige Regelung war am 5. Januar dieses Jahres ausgelaufen.
focustaiwan.tw, wantchinatimes.com

Stromer-Werbung mit großer Reichweite: BMW wird seinen i3 anlässlich des US-Sportspektakels Super Bowl bewerben. Am 1. Februar wird zum Finale der National Football League, das von rund einem Drittel der US-Amerikaner geschaut wird, ein einminütiger Spot über die Bildschirme flimmern.
wuv.de, insideevs.com, electriccarsreport.com

19.12.2014 - 09:26

Taiwan, Kuala Lumpur, Chengdu, San Francisco, Schweiz.

Nicht weniger als 10.000 Elektrobusse will die Regierung von Taiwan in den kommenden zehn Jahren auf die Straßen des Landes bringen. 2015 soll es erst mal vergleichweise gemächlich mit 430 E-Bussen losgehen, von denen der Hersteller RAC Electric Vehicles rund ein Viertel beisteuern will.
taipeitimes.com

Elektrifizierung in Malaysia: Die Hauptstadt Kuala Lumpur hat sich mit dem Unternehmen KL Electric Mobility auf den Start eines E-Carsharings namens „KL Electric A-gogo“ mit 150 E-Autos verständigt. Zudem sollen in den nächsten zwei Jahren mehr als 3.000 Ladestationen entstehen.
paultan.org, thestar.com.my

1.000 Stromer für Chengdu: Über die Pläne hatten wir vor einem Monat bereits berichtet, nun wurde der Deal vollzogen. Hersteller Kandi hat 1.000 E-Autos an das Leasingunternehmen ZuoZhongYou verkauft. Sie werden in der zentralchinesischen Stadt im E-CarSharing eingesetzt.
nasdaq.com

San Francisco setzt auf Hybridbusse: Das San Francisco Board of Supervisors hat 68 Mio Dollar für die Anschaffung von 61 Hybridbussen von New Flyer in den nächsten sechs Jahren genehmigt. Dem Hersteller winkt sogar ein Anschluss-Auftrag über 363 weitere Teilzeitstromer.
sfbay.ca

Strom-Zuwachs in der Schweiz: An der Autobahnraststätte Relais du St. Bernard in Martigny stehen ab sofort ein neuer Tesla-Supercharger und ein EVite-Multi-Schnelllader bereit. Ein weiterer Multi-Standard-Schnelllader wurde an der Autobahnraststätte Grauholz Nord in Betrieb genommen. Derweil nimmt Hertz Schweiz als erste Autovermietung der Eidgenossen den BMW i3 in ihre Flotte auf.
alpiq-intec.ch (Martigny), presseportal.ch (Grauholz), happytimes.ch (Hertz)

TdM-Auswertung-300x250-Gewerbestromer

24.07.2014 - 07:54

Eingespieltes Team.

Um einen Container zu beladen, haben sich zwei Staplerfahrer in Taiwan eine äußerst kreative Lösung einfallen lassen. Zur Nachahmung können wir allerdings nicht raten: Wenn das mal schief geht, gibt’s garantiert Ärger mit der Berufsgenossenschaft.
youtube.com

14.10.2013 - 08:46

Bundesrat, Rüsselsheim, ElectroDrive, Großbritannien, Nissan, Taiwan.

Beratung über freies Parken: Der Bundesrat will zur Förderung von Elektroautos über die zeitlich befristete Befreiung von Parkgebühren beraten. Die zugrunde liegende Gesetzesinitiative der baden-württembergischen Landesregierung wurde nun in die Ausschüsse weitergeleitet.
spiegel.de, autogazette.de

Sonnenstrom in Rüsselsheim: Die Elektroautos der Wohnungsbaugesellschaft Gewobau in Rüsselheim können künftig mit sauberem Strom betrieben werden. Dazu wurden jetzt zwei Carports mit je 15 Solarmodulen installiert, die beide über eine Ladesäule für zwei E-Fahrzeuge verfügen.
gewobau-online.de via main-spitze.de

Infrastruktur-Moratorium: Weil der Markt für E-Fahrzeuge nicht in Schwung kommt, wurde ElectroDrive, eine Tochter der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB), jetzt aufgelöst und deren Aufgaben in die IKB eingegliedert. Der weitere Ausbau der Ladeinfrastruktur befindet sich im „Standby“-Modus.
tt.com

— Textanzeige —
Design ist nicht alles – aber es macht einen Unterschied! Premiere morgen auf der eCarTec in München. Seien Sie neugierig! MENNEKES® – Das Original. Halle A5, Stand 402.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

Britische Kaufanreize doch wirksam? Seit 2011 wird der Kauf von E-Fahrzeugen in Großbritannien mit einem Zuckerl von bis zu 5.000 Pfund versüßt. 4.553 Plug-ins und reine E-Fahrzeuge konnten so bis Juni 2013 auf die Straßen gebracht werden. Von Juli bis September kamen weitere 1.149 Stromer hinzu.
thegreencarwebsite.co.uk

Nissan fördert Ladenetz-Ausbau: US-Unternehmen erhalten zeitlich begrenzt Zuschüsse, wenn sie auf ihrem Gelände öffentlich zugängliche CHAdeMO-Schnelllader aufstellen. 15.000 Dollar zahlt Nissan für eine Installation noch in diesem Jahr, danach gibt es bis Ende März 2014 noch 10.000 Dollar.
greencarreports.com

Taiwan setzt auf BYD-Taxis: Eine taiwanesische Taxi-Organisation hat stolze 1.500 Exemplare des BYD-Stromers e6 bestellt. Die ersten Fahrzeuge sollen bereits Anfang 2014 ausgeliefert werden und anschließend zur Personenbeförderung u.a. in der Millionenstadt Taipeh eingesetzt werden.
focustaiwan.tw, green.autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/08/gogoro-stellt-sharing-plattform-fuer-e-roller-vor/
08.07.2019 10:04