06.07.2022 - 10:27

VinFast investiert in Feststoff-Spezialisten ProLogium

Der vietnamesische E-Auto-Hersteller VinFast hat sich mit einem Millionen-Investment an dem taiwanesischen Feststoff-Batteriezellenhersteller ProLogium beteiligt. Zudem soll ProLogium ab dem Jahr 2024 Feststoff-Batteriezellen an VinFast liefern.

Die genaue Höhe des Investments ist allerdings nicht klar, da in der Mitteilung lediglich von einer Investition in zweistelliger Millionenhöhe die Rede ist. Genauer wird VinFast an der Stelle nicht. Die Investition erfolgt aber nicht durch VinFast direkt, sondern durch ein weiteres Unternehmen der Vingroup.

Klar ist, dass ProLogium einen hohen Kapitalbedarf hat: Im Oktober 2021 hatte das Unternehmen eine Finanzierungsrunde über 326 Millionen US-Dollar abgeschlossen – das Kapital sollte dazu eingesetzt werden, die Produktionskapazitäten in Asien, Europa und den USA zwischen 2023 und 2025 zu erweitern. Im Januar 2022 beteiligte sich dann Mercedes-Benz an ProLogium – mit einem hohen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Im Mai folgte dann ein Investment des südkoreanischen Stahlkonzerns Posco in nicht bekannter Höhe.

ProLogium will seine erste kommerzielle Produktionsanlage für Feststoff-Batteriezellen Anfang 2023 in Betrieb nehmen. Die Anlage ist auf bis zu 3 GWh ausgelegt. „Ein wesentlicher Anteil“ dieser Produktionskapazität soll an VinFast gehen – genau beziffert werden die Lieferumfänge in der Mitteilung nicht.

– ANZEIGE –

MHC Mobility

Darüber hinaus prüfen beide Seiten die Gründung eines Joint Ventures für den Bau einer Fabrik für Feststoffbatterien in Vietnam. Details hierzu, etwa ein grober Zeitplan oder die angepeilten Produktionskapazitäten, werden noch nicht genannt. Eine erste Absichtserklärung hatten VinFast und ProLogium bereits 2021 geschlossen.

VinFast gibt an, dass die Partnerschaft mit ProLogium „ein wesentlicher Bestandteil“ der eigenen Batteriestrategie sei. „ProLogium ist einer unserer wichtigsten Partner und unterstützt VinFast dabei, die Versorgung mit Festkörperbatterien sicherzustellen sowie gleichzeitig Elektroauto-Produkte mit fortschrittlicher Batterietechnologie für ein angenehmes und sicheres Fahrerlebnis zu liefern“, sagt Le Thi Thu Thuy, stellvertretende Vorsitzende der Vingroup und CEO von VinFast Global.
Quelle: Info per E-Mail, prnewswire.co.uk

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “VinFast investiert in Feststoff-Spezialisten ProLogium

  1. Sebastian

    Ob Feststoffakkus nach CATLs CTP 3.0 Akkus überhaupt noch sooo der Renner sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/06/vinfast-investiert-in-feststoff-spezialisten-prologium/
06.07.2022 10:40