19.09.2017 - 13:29

Heidelberg will 40 Wasserstoff-Busse anschaffen

stadtwerke-muenster-brennstoffzellen-bus

Die Stadt hat 13 Projektvorschläge ausgearbeitet, um Fördermittel aus dem im Rahmen des Diesel-Gipfels aufgelegten Fonds für nachhaltige Mobilität in Städten zu beantragen. 

Unter anderem plant Heidelberg gemeinsam mit Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) etwa 40 Heidelberger Diesel-Busse durch wasserstoffbetriebene Busse zu ersetzen. Die Anschaffung von Elektrobussen kann mit bis zu 80 Prozent vom Bund gefördert werden.

Auch die städtischen Dienstfahrzeuge – zusammen rund 200 an der Zahl – und der Fuhrpark der städtischen Gesellschaften sollen auf umweltfreundliche Antriebstechniken umgestellt werden, bislang sind erst einzelne Elektrofahrzeuge im Einsatz. „Wir wollen unsere Fahrzeugflotte sukzessive auf emissionsarme Antriebe umstellen. Damit können wir den Schadstoffausstoß in der Stadt nachhaltig reduzieren“, sagt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Doch darüber hinaus benötige jede Großstadt laut Würzner zwei- bis dreistellige Millionen-Beträge, um den öffentlichen Nahverkehr zu modernisieren und auszubauen.

Im nächsten Schritt übermittelt die Stadt ihre Liste mit den Projektvorschlägen an das baden-württembergische Verkehrsministerium. Dieses prüft die Vorschläge und wird diese bei positiver Bewertung zusammen mit allen anderen Projekten aus Baden-Württemberg beim Bundesministerium für Umwelt in Berlin einreichen.
morgenweb.de, heidelberg.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Heidelberg will 40 Wasserstoff-Busse anschaffen

  1. Rob

    Hallo,
    Gibt es auf der Welt ein H2Bus Projekt als Vorzeigebeispiel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/19/heidelberg-will-40-wasserstoff-busse-anschaffen/
19.09.2017 13:17