Schlagwort:

22.04.2019 - 09:52

Hyundai: Ladesäulen & E-Shuttles an NinetyNine-Hotels

Hyundai Motor Deutschland und die Hamburger Centro Hotel Group haben anlässlich der Einführung der Marke NinetyNine Hotels eine strategische Partnerschaft vereinbart. So soll es an jedem der aktuell 14 in Planung bzw. im Bau befindlichen NinetyNine-Hotels Ladestationen für E-Fahrzeuge geben.

Weiterlesen
08.01.2019 - 16:22

Erste eCitaro-Busse in Mannheim & Heidelberg unterwegs

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) hat drei vollelektrische Mercedes-Benz eCitaro zum Einsatz in Heidelbergs Altstadt und Mannheims neuem Stadtquartier Franklin in Betrieb genommen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen dem Verkehrsverbund und Daimler wurde bereits 2017 unterzeichnet.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

f-cell Stuttgart September 10-11, 2019

18.07.2018 - 11:03

HEIDELBERG bringt Wallbox Home Eco auf den Markt (Video)

Der Druckmaschinen-Hersteller HEIDELBERG bringt seine erste Wallbox für Endkunden auf den Markt. Zum Kampfpreis von 499 Euro gibt’s diese bei Amazon. Wir haben auf der Hannover Messe bereits mit Marco Flach und Alina Legierko über die HEIDELBERG Wallbox Home Eco gesprochen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

2. NEW MOBILITY TOUR BERLIN am 24. Mai 2019

14.07.2016 - 07:43

Ingolstadt, Starr Inn Hotel, Solingen, Heidelberg, Salzburg, TNM.

Parken und Laden: Die Wirtschaftsförderung von Ingolstadt, IFG Ingolstadt, will in den kommenden zwei Jahren 36 Ladepunkte für E-Fahrzeuge in der Stadt errichten. Die ersten 16 sollen noch 2016 an IFG-eigenen Parkplätzen entstehen. Die restlichen 20 folgen 2017 in Tiefgaragen und Parkhäusern.
ingolstadt.de

Schlafen und laden: Starr Inn Hotels will alle deutschen Häuser mit Ladesäulen von RWE ausstatten und Gästen kostenloses Laden ermöglichen. Bis zum Sommer 2017 soll der Service namens „Sleep & Load“ stehen. Damit kann RWE bzw. die Abspaltung innogy den nächsten B2B-Kunden vorweisen.
hotelier.de

E-mobile Ideen: Solingen erhält für die Erstellung eines integrierten kommunalen Elektromobilitätskonzeptes 80.000 Euro vom Bund. Auch für das eMobility-Konzept des Jenaer Nahverkehrs gibt es 40.000 Euro. Beide Vorhaben sollen zum deutschen Leitmarkt beitragen.
solinger-bote.de (Solingen), jenapolis.de (Jena)

— Textanzeige —
Summer-Sale-JobAds-NeuFachkräfte für Elektromobilität finden Sie am besten mit einer Stellenanzeige bei electrive.net. Und die gibt’s im Sommer besonders günstig! Für alle Schaltungen im Juli und August gilt unser SUMMER SALE. Damit gibt’s die Stellenanzeige M (2 x im Newsletter, 1 x auf Twitter und 30 Tage auf der Website) schon für 300 Euro netto (sonst 499 €). Jetzt buchen und sparen! Alle Infos und SALE-Preise: electrive.net (PDF)

Wieder keine Doppelförderung: München macht Schule, denn nun will auch Heidelberg die stadteigene E-Autoförderung von 1.000 Euro mit Verweis auf die Kaufprämie des Bundes aussetzen. Erhalten bleibt die Prämie für Hybride ohne Stecker und Erdgasfahrzeuge.
swr.de, rnz.de

Fördertopf ausgeschöpft: Die 700.000 Euro des Landes Salzburg zur Förderung betrieblicher Elektromobilität sind jetzt ausgeschöpft. Mehr als 170 elektrische Firmenfahrzeuge kamen dadurch neu auf die Straßen. Für Privatpersonen gibt’s die e-mobile Landesförderung nach wie vor: 5.000 Euro winken, wenn mit Ökostrom geladen wird. Firmen steht weiterhin die Bundesförderung in Österreich offen.
salzburg.at, salzburg.gv.at (Infoblatt Förderung)

The New Motion expandiert nach UK: The New Motion will seine Ladelösungen unabhängig vom Brexit künftig auch in Großbritannien anbieten. Der Markteintritt der Holländer erfolgt Mitte September mit dem Auftritt von TNM beim Low Carbon Vehicle Event 2016.
evfleetworld.co.uk

04.07.2016 - 07:37

Polizei, Niedersachsen,Heidelberg, Österreich, Kärnten, Kalifornien.

Kein Entkommen: Die Flotte der niedersächsischen Polizei wurde um zwölf Plug-in-Hybride von VW verstärkt. Unter anderem erhofft man sich durch Zuschaltung des E-Antriebs Tempo-Vorteile bei eiligen Einsätzen. Auf Streife sind die Plug-ins rund um Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg.
noz.de

Aus für Förderprogramm in Heidelberg: Weil eine Mehrfachförderung nicht möglich ist, setzt Heidelberg nach der Einführung der Kaufprämie für Elektrofahrzeuge sein stadteigenes Förderprogramm aus. 270 Käufer von Elektro-, Hybrid- und Erdgasautos hatten vom Programm „Umweltfreundlich mobil“ profitiert.
die-stadtredaktion.de

Home-Charging in Österreich: Der Bundesverband Elektromobilität (BEÖ) fordert den Abbau von bürokratischen Hürden bei der Errichtung von Wallboxen im Privatbereich. Fast 90 Prozent der E-Auto-Nutzer würden ihr Fahrzeug daheim laden, bisher sei die Vorschriftenlage kompliziert und uneinheitlich.
auto.oe24.at

these_des_monats_juli16_300x250-IKT

Kärnten elektrisch: In der 7.000-Seelen-Gemeinde Arnoldstein setzt man bei der Förderung von Elektromobilität nicht nur auf Finanzspritzen, sondern seit Jahren auch auf kostenlose Probefahrten. Bisher wurde der Kauf von fünf E-Autos, elf E-Scootern und 165 Pedelecs gefördert. Die Stadt wurde für ihre Umweltpolitik schon mehrfach ausgezeichnet.
arnoldstein.gv.at (PDF)

Straßenmaut für Kalifornien: Nachdem die Steuereinnahmen aus Benzin – vor allem wegen der niedrigen Spritpreise, aber auch aufgrund des steigenden Anteils von Elektroautos – zurückgegangen sind, fehlt Kalifornien Geld für den Erhalt der Straßen. Daher werden aktuell verschiedene Pay-by-Mile-Modelle erprobt. In den letzten neun Monaten haben über 5.000 Freiwillige daran teilgenommen.
sfchronicle.com

08.07.2015 - 08:26

Bosch, Bonn, Heidelberg, RWE, Tesla.

Bosch präsentiert US-Schnelllader: Bosch Automotive Service Solutions hat mit der 24 kW starken Ladestation Bosch Power DCPlus eine CCS-Lösung für den amerikanischen Markt vorgestellt. Diese ist kleiner als andere DC-Ladestationen und auch als Wandlösung für unter 10.000 Dollar zu haben.
greencarcongress.com

Bonn bestellt Elektrobusse: Nach diversen Probetagen mit verschiedenen Elektrobussen hat Bonn jetzt sechs Fahrzeuge von Sileo aus Salzgitter geordert. Die elektrischen 12-Meter-Busse können ohne zusätzliche Infrastruktur auf fast allen Linien fahren und sollen nachts im Depot geladen werden.
general-anzeiger-bonn.de

Heidelberger Elektro-CarSharing: Kunden des Carsharing-Anbieters stadtmobil können in Heidelberg ab sofort auch Elektrofahrzeuge nutzen. Möglich wird’s durch eine Kooperation von stadtmobil, Umweltamt und den Stadtwerken. Der kommunale Energieversorger stellt Parkplätze nebst Ladestation.
stadt-und-werk.de

Rot-Weiss Essen unter Strom: RWE will am 19. Juli am Stadion von Rot-Weiss Essen mehrere Ladestationen für E-Autos und E-Bikes einweihen.
fupa.net

Tesla Destination Charger zielen in China offenbar künftig auch auf Nutzer anderer Elektro-Marken – dann aber gegen Gebühr, wie Fotos aus Peking nahelegen. Aktuell werden an einer Ladestation dort 15 Yuan pro Stunde erhoben, das sind umgerechnet etwa 2,20 Euro.
shanghaiist.com

08.05.2014 - 08:36

Berlin, Leipzig, Brühl, Hürth, Mannheim, Heidelberg, degewo, Konya.

Berliner Fahrplanänderung: Die BVG will ihre E-Busse mit induktiver Primove-Ladung jetzt ab 2015 auf der Linie 204 zwischen Zoo und Südkreuz verkehren lassen. Nach einem Jahr sollen sie aber auf der ursprünglich geplante Linie 192 in Marzahn verfrachtet werden, die das Bundesverkehrsministerium eigentlich für zu wenig zentral und daher nicht förderwürdig erachtet hatte.
tagesspiegel.de

Testfahrer gesucht: Während der Automesse AMI sollen 20 Elektroautos mit dem „ePendler“-Logo durch Leipzig fahren. Pendler aus der Region erhalten während dieser Zeit die Möglichkeit, die Stromer kostenlos für ihren Arbeitsweg zu nutzen. Bewerbungen sind seit gestern möglich.
lvz-online.de, presseanzeiger.de, ependler-ami-leipzig.de (Bewerbung)

Zwei neue H2-Hybridbusse setzt der Regionalverkehr Köln jetzt im Linienverkehr in Brühl und Hürth ein. Sie stammen von Van Hool und werden von zwei 85 kW starken E-Motoren angetrieben. Der Strom stammt aus einer 150-kW-Brennstoffzelle und wird in Li-Ion-Akkus gespeichert.
ksta.de, newstix.de

Hybrides CarSharing: Stadtmobil Rhein-Neckar hat seine Flotte um zehn Toyota Yaris Hybrid ergänzt. Jeweils fünf kommen in Mannheim und Heidelberg per Kurzzeitmiete zum Einsatz.
morgenweb.de

Berliner Wohnungsunternehmen degewo hat drei seiner Verbrenner durch drei VW e-Up ersetzt. Im Sommer will die degewo auf dem Dach der Unternehmenszentrale Solarzellen montieren, um die Ladesäulen für die Neuerwerbungen mit Sonnenstrom versorgen zu können.
degewo.de

Türkischer Folgeauftrag: Zusätzlich zu den bereits bestellten 60 Exemplaren der ForCity-Straßenbahn soll Škoda Transportation jetzt zwölf weitere in die türkische Stadt Konya liefern. Letztere können aber zusätzlich batteriebetrieben bis zu drei Kilometer ohne Oberleitung fahren.
newstix.de

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens: Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen auf der „Fahrzeugschau Elektromobilität“ in Bad Neustadt a.d.S. am 10. und 11. Mai auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und machen Sie eine Fahrt mit einem Elektroauto.
www.siemens.de/electriccar

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/22/hyundai-ladesaeulen-e-shuttles-an-ninetynine-hotels/
22.04.2019 09:52