08.11.2017 - 12:02

Stadt Aachen beschafft 15 neue Elektroautos

stadt-aachen-elektroauto-carsharing-oberbuergermeister-marcel-philipp-2017

Die Stadt Aachen hat sich 15 elektrische Smarts zugelegt. Diese stehen den Beschäftigten der Aachener Stadtverwaltung im Rahmen eines neuen Mobilitätsangebotes via Carsharing für Dienstfahrten zur Verfügung. 

Zukünftig sollen für Dienstfahrten der Stadtverwaltung vorwiegend Elektrofahrzeuge zum Einsatz kommen. Damit will die Stadt in NRW einen Beitrag für bessere Luft leisten. Die erste Stufe der Flotten-Umstellung wurde vollzogen, indem die Mitarbeiter nun auf die 17 Stromer sowie weitere Carsharing-Fahrzeuge zugreifen können.

An den Verwaltungsstellen Mozartstraße und rund um den Katschhof buchen die städtischen Angestellten ihren Mobilitätsbedarf mithilfe der Software Mobility Broker der ASEAG, die den öffentlichen Personennahverkehr in Aachen und der Region betreibt. Kooperationspartner ist der Carsharing-Anbieter Cambio. Im nächsten Schritt sollen die übrigen Verwaltungsstellen am Hauptbahnhof und innerhalb des Alleenrings in das neue Mobilitäskonzept eingebunden werden. Seit wenigen Wochen können die rund 2.600 Mitarbeiter der Stadt zudem auf das Pedelec-Verleihsystem „Velocity zugreifen.

Zuletzt erhielt die Stadtreinigung zwei Nissan e-NV200 als Müllkipper. Damit wuchs die elektrische Nissan-Flotte der Stadt auf zehn E-Transporter an. Der gesamte Fuhrpark umfasst bereits 35 Stromer.
aachen.de

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/08/stadt-aachen-beschafft-15-neue-elektroautos/
08.11.2017 12:06