23.11.2017 - 13:20

Erste PPE-Stromer von Audi und Porsche ab 2021

porsche-macan-teaser-symbolbild

Die gemeinsam entwickelte Premium Platform Electric (PPE) von Audi und Porsche wird nach ersten Informationen ab 2021 in konkrete Produkte münden. Die ersten beiden Modelle sollen ein rein elektrischer Audi Q5 sowie ein Porsche Macan mit E-Antrieb werden. 

Die Plattform ist eine Architektur für Fahrzeuge ab dem B-Segment. Sie kann durchaus auch als „Luxusvariante“ der Wolfsburger MEB-Plattform verstanden werden. Insgesamt sind drei Modellfamilien auf Basis der PPE geplant, zwei für Audi und eine für Porsche.

Der Porsche Mission E und die beiden von Audi angekündigten Stromer wurden noch getrennt entwickelt. Bei der J1-Architektur des Mission E liegen die Batterien deutlich niedriger. Bentley plant auf dieser Basis ebenfalls einen rein elektrischen Sportwagen. Audi hingegen entwickelte die Plattform C-BEV, die im kommenden Jahr zunächst im e-tron quattro eingesetzt wird. Diese eignet sich vor allem für SUVs.
automobil-produktion.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/23/erste-ppe-stromer-von-audi-und-porsche-ab-2021/
23.11.2017 13:18