07.12.2017

Irizar schließt Vertriebspartnerschaft mit Ferrostaal

irizar-elektrobus-amiens-frankreich

Der spanische Bushersteller kooperiert mit der Hamburger Firma Ferrostaal Equipment Solutions im Bereich von Elektrobussen und Ladeinfrastruktur für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz. 

Die Vereinbarung sieht vor, dass Ferrostaal für den Vertrieb, die Projektabwicklung sowie die After-Sales-Services von Irizars Elektrobussen zuständig ist.

Die Partner wollen Kunden in der Region D-A-CH zudem ein ganzheitliches eMobility-Konzept inkl. Lademanagement zur Verfügung stellen. Dies beginnt bereits bei der Strecken- und Linienanalyse und geht bis hin zur Auswahl von Ausstattung, Batteriekapazität sowie Ladesystem einschließlich Lademanagement. Ziel ist es, potenziellen Kunden die Einführung elektrischer Busse zu erleichtern. Der Bushersteller Irizar hat bereits über 40 Elektrobusse in Spanien, Frankreich und England im Fahrgastbetrieb. Weitere 80 Stromer sind beauftragt.
omnibus.news, irizar.com (PDF)




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.