09.12.2017 - 10:21

Voith plant Entwicklung von E-Bus-Antrieben

voith-symobilbild

Der deutsche Technologiekonzern Voith hat seine Roadmap für Elektromobilität vorgestellt. Das Unternehmen will sich in den nächsten Jahren zu einem Systemanbieter für E-Antriebe sowie digitale Fahrzeug- und Flottenmanagement-Systeme entwickeln. 

Das Unternehmen hat bereits einen ersten Stadtbus mit seiner Technik ausgestattet. Dabei steuerte der Zulieferer die E-Maschine und die Steuerung nebst Gesamtintegration für den Elektrobus bei. Die Batterien werden jedoch noch vollständig zugekauft.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge im kommenden Jahr will Voith den Bus mit der eigenen Antriebstechnologie der Öffentlichkeit vorstellen. 2019 könnten dann schon die ersten Elektrobusse mit Voith-Technik auf den Straßen unterwegs sein. Auch ein dynamisches Flottenmanagement-System will das Unternehmen dann präsentieren.
stuttgarter-nachrichten.deschwaebische.de, voith.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/09/voith-plant-entwicklung-von-e-bus-antrieben/
09.12.2017 10:57