14.12.2017 - 11:08

MotoGP: Energica liefert Strom-Bikes für Moto-e

energica-ego-e-motorrad-motogp-moto-e

Die für 2019 angekündigte Elektro-Klasse im Rahmen der MotoGP wird konkreter: Der italienische Hersteller Energica wurde nun als exklusiver Partner zur Lieferung der E-Motorräder ausgewählt. 

Bei den Rennen des FIM Moto-e World Cup, so der Name der Elektro-Klasse, werden modifizierte Versionen der Energica Ego zum Einsatz kommen. Unter den Herstellern für E-Motorräder ist Energica kein unbeschriebenes Blatt. Unter vier Bewerbern konnten sich die Italiener letztendlich durchsetzen.

Die Elektro-Rennen werden in mindesten fünf MotoGP-Rennen ausgetragen und müssen ähnliche Standards erfüllen. Bei bis zu 200 km/h müssen die E-Motorräder zehn Runden lang überstehen können.
newatlas.commotogp.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/14/motogp-energica-liefert-strom-bikes-fuer-moto-e/
14.12.2017 11:28