Schlagwort: MotoE

13.08.2019 - 09:43

Erneut Brand bei MotoE

Die Premierensaison der E-Motorrad-Rennserie ist weiterhin von Pannen geprägt. Nachdem bereits der Saisonstart aufgrund eines großen Brandes verschoben werden musste, gab es am Freitag beim Grand Prix in Österreich erneut einen Vorfall: 

Weiterlesen
13.03.2019 - 13:48

MotoE gibt Renntermine und weitere Details bekannt

Zu der 2018 angekündigten Elektromotorrad-Rennserie MotoE, die ab diesem Jahr mit Strom-Bikes des italienischen Herstellers Energica ausgetragen wird, wurden kürzlich weitere Details wie Teams, Fahrer, Termine und technische Daten bekanntgegeben. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

compleo - Plug in the future

06.02.2018 - 16:42

MotoE: Erste Details zur neuen E-Motorrad-Rennserie

Details zur E-Motorrad-Rennserie MotoE sind jetzt in Rom präsentiert worden. Ab kommendem Jahr sollen insgesamt 18 Motorräder des italienischen Herstellers Energica bei mehreren Rennen im Rahmen der MotoGP-Wochenenden miteinander konkurrieren.

Weiterlesen
05.05.2017 - 10:36

MotoGP: Eigene Elektro-Klasse ab 2019 bestätigt

Carmelo Ezpeleta, Chef des Vermarkters Dorna, hat Pläne zum Start einer Elektro-Serie im Rahmenprogramm von fünf MotoGP-Rennen im Jahr 2019 bestätigt und konkretisiert. Vier Hersteller hätten sich bereit erklärt, hierfür 18 Motorräder zu liefern, die rund 200 km/h schnell sein sollen. Die elektrischen Supportrennen sollen über zehn Runden gehen.
motorsport.com

– ANZEIGE –

promotor - Kostenloses Online Meetup

15.04.2016 - 08:20

Förderung, Faraday Future, Tesla, MotoE, CO2-Ausstoß, BMW.

Förder-Entscheidung noch nicht gefallen: Auch nach dem Spitzentreffen von CDU, CSU und SPD geht die jahresübergreifende Hängepartie um die Förderung der Elektromobilität weiter. CSU-Chef Horst Seehofer meldete sich zwar zu Wort, mehr als ein Aufruf für ein stärkeres Eigen-Engagement der Autobranche ließ er aber nicht verlauten. Auf Wunsch von Kanzlerin Angela Merkel soll auf einem Autogipfel am 26. April eine Entscheidung getroffen werden. Nach Informationen von electrive.net sind die Würfel längst in Richtung Kaufprämie gefallen. Nur die Höhe der Industrie-Beteiligung sei noch offen.
reuters.com, tagesspiegel.de, badische-zeitung.de

Faraday Future gibt erste Infos: Zum Spatenstich für das eigene Elektroauto-Werk in North Las Vegas (Nevada) lüftet das Startup einige Geheimnisse um die eigenen Pläne: Die Fabrik soll in rund zwei Jahren in Betrieb gehen und ausschließlich Grünstrom beziehen. In den kommenden zehn Jahren könnten 4.500 Jobs entstehen. Zudem sind noch für dieses Jahr erste Prototypen eines Premium-Sportlers geplant. Demnach geht Faraday einen ähnlichen Weg in den Markt wie einst Tesla.
businessinsider.de, reviewjournal.com, faradayfuture.com

— Textanzeige —
Modellregion_better transportDas better transport forum der Metropolregion.de organisiert französisch-spanisch-deutschen Austausch in der Elektromobilität. Nationale und regionale Strategien. Einsatzmöglichkeit von Elektrobussen. Innovative Fahrzeugkonzepte: Erstmals in Deutschland Pixel von Francecraft und cirstal von Lohr. Regionen Valladolid – Bordeaux – München. www.metropolregion.de

Upgrade für Model-X-Basis: Statt 70 bietet das neue Einstiegsmodell des Tesla Model X nun 75 kWh Batteriekapazität, was die Reichweite um knapp 30 auf rund 380 km steigert. Für jeden Mehrkilometer müssen Interessenten aber auch etwa 100 Dollar berappen, insgesamt nun 83.000 Dollar.
insideevs.com

E-Motorradmeisterschaft startet im Juli: Seit 2014 wird die Europameisterschaft der MotoE ausgetragen, nun wurde der offizielle Rennkalender für die Saison 2016 veröffentlicht. Am 8. Juli startet der erste von fünf Läufen im belgischen Zolder. Gleich danach geht es am 29. Juli nach Thüringen auf die älteste Naturrennstrecke Deutschlands, das Schleizer Dreieck.
unternehmen-heute.de

— Textanzeige —
TUEV NORDTÜV NORD Mobilität – sprechen Sie mit uns auf der Hannover Messe Industrie zu neuen Dienstleistungen für Fuhrparkbetreiber. Im kommunalen Umweltmanagement sind wir Ihr Partner in der Flottenumstellung auf eMobilität. Mit etablierten Dienstleistungen unterstützt Sie der TÜV NORD in der Umsetzung – von der Planung, über eine nachhaltige und ökologische Umsetzung bis hin zur Zertifizierung der Fahrzeuge und der Ladeinfrastruktur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 27, Stand G4. www.tuev-nord.de/ifm

EU-Autoflotten knacken 120 g/km: Je gefahrenen Kilometer emittieren die im vergangenen Jahr in Europa verkauften Autos im Schnitt 119,6 Gramm CO2 – drei Prozent weniger als 2014, acht Prozent weniger als die aktuelle EU-Vorgabe von 130 g/km, aber noch deutlich oberhalb der 2021-er Grenze von 95 g/km. Die SUV-lastige deutsche Flotte kam nur auf 128,4 g/km – knapp vor Bulgarien und Litauen.
theguardian.com (Europa-Statistik), heise.de (Deutschland-Statistik)

BMW 225xe im Fahrbericht: Christoph M. Schwarzer hat sich diesmal den Plug-in-Bayern zur Bruste genommen und zieht ein gemischtes Fazit. Ist die Batterie aufgeladen, überzeugt der Kombi mit spritzigem Antritt, doch im normalen Hybridmodus verbrauche der Verbrenner einfach zu viel.
heise.de

02.07.2014 - 08:14

ElringKlinger, Scania, Bodo, MotoE, Volkswagen, Ansmann.

ElringKlinger kauft zu: Der Autozulieferer denkt als Weltmarktführer für womöglich in ferner Zukunft kaum mehr benötigte Zylinderkopfdichtungen strategisch und übernimmt 75 Prozent der Anteile am Brennstoffzellen-Spezialisten New Enerday. Damit ist ElringKlinger nach eigenen Angaben künftig in der Lage, komplette BZ-Systeme anzubieten. Der Deal soll im Laufe des 3. Quartals abgeschlossen sein.
focus.de, tagblatt.de

Scania zeigt Hybridantrieb: Der schwedische Nutzfahrzeug-Hersteller hat für die IAA Nutzfahrzeuge Ende September in Hannover ein eigenes Hybridsystem angekündigt. Es wird in Hannover in Form des Scania-Busses Citywide LE Hybrid zu sehen sein. Technische Details wurden noch nicht kommuniziert. Da Scania aber mehrheitlich zur Volkswagen AG gehört, passt die Elektrifizierung gut ins Gesamtbild.
greencarcongress.com, pressebox.de

Bodo will expandieren: Der chinesische Elektrofahrzeug-Hersteller Bodo Electric Vehicle Group plant, seine E-Bike-Marke „Rank“ in Europa zu etablieren. Und das dürfen hiesige Hersteller durchaus als Warnung sehen: Bodo verfügt über Produktionskapazitäten für rund 3 Mio E-Fahrzeuge.
bike-eu.com

— Textanzeige —
Schnellladen zum VorzugspreisSchnellladen zum Vorzugspreis! Für Kurzentschlossene gibt es den mobilen Schnelllader von Designwerk jetzt zum einmaligen Sonderpreis: Die nächsten zehn Besteller erhalten 1.100 Euro Rabatt auf die kompakte DC-Box! Mit 13.900 Euro dürfte die ChargeBox damit das zur Zeit günstigste Angebot auf dem Markt der DC-Infrastruktur darstellen. Worauf warten Sie noch?
www.design-werk.ch

Auf Formel E folgt MotoE: Im Rahmen des Goodwood Festival of Speed fiel der Startschuss für die MotoE, eine Europa-Rennserie für elektrisch angetriebene Motorräder. Mit Aline Racing und Darvill Racing haben bereits die ersten beiden Teams ihre Teilnahme bekanntgegeben.
nachrichten.net

VW-Stromer auf Deutschland-Tour: Nach der Premiere in Berlin dehnt VW seine „electrified!“-Events jetzt auf die gesamte Bundesrepublik aus. Los geht’s schon am Samstag in Bremen. Angeboten werden u.a. Testfahrten mit dem e-Up und e-Golf sowie ein musikalisches Rahmenprogramm.
dmm.travel, emobility.volkswagen.de, pressebox.de

Geprüfte Sicherheit: Der Hersteller Ansmann ist nach eigenen Angaben der bisher erste Anbieter, der seine Pedelecs mit dem GS-Prüfzeichen auszeichnen darf. Die E-Bikes von Ansmann wurden von velotech und SLG auf ihre mechanische, elektrische und chemische Sicherheit hin überprüft.
elektronikpraxis.vogel.de, extraenergy.org (Infos zur GS-Prüfung)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/13/erneut-brand-bei-motoe/
13.08.2019 09:23