13.08.2019 - 09:43

Erneut Brand bei MotoE

motoe-niki-tuuli

Die Premierensaison der E-Motorrad-Rennserie ist weiterhin von Pannen geprägt. Nachdem bereits der Saisonstart aufgrund eines großen Brandes verschoben werden musste, gab es am Freitag beim Grand Prix in Österreich erneut einen Vorfall: 

Während eines Ladevorgangs ging das E-Motorrad des bis dahin Meisterschafts-Führenden Niki Tuuli in Flammen auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. „Das ist immer das Wichtigste. Risiko besteht immer im Rennsport, selbst wenn man nur zu Fuß durch das Fahrerlager läuft, gibt es Risiken“, sagt Teammanager Aki Ajo.
motorsport-magazin.com, twitter.com (Statement MotoGP), motorsport.com (Reaktionen)

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/13/erneut-brand-bei-motoe/
13.08.2019 09:23