02.01.2018 - 12:00

Elon Musk bestätigt Pläne für Pick-up von Tesla

tesla-pickup-teaser

Tesla-Chef Elon Musk hat via Twitter bestätigt, dass es Pläne für einen elektrisch angetriebenen Pick-up gibt. Das Fahrzeug soll demnach unmittelbar nach dem Tesla Model Y gebaut werden – also wohl frühestens in zwei Jahren. 

Der Pick-up von Tesla soll etwas größer werden als ein Ford F-150, um ein „bahnbrechendes Feature“ realisieren zu können. Was das sein wird, verriet Musk leider nicht.

Der Tesla-CEO hatte zuvor bestätigt, dass das Model Y auf der Model-3-Plattform aufbauen soll. Dies würde die Produktion vereinfachen und die Markteinführung beschleunigen. Außerdem werde die Priorität auf dem Kompakt-SUV liegen, sobald die Produktion des Model 3 hochgefahren werden konnte. Der Pick-up muss also noch etwas warten.

Es ist jedoch fraglich, ob der Tesla-Zeitplan eingehalten werden kann. Immerhin sollte das Model Y ursprünglich bereits 2019 in den Handel kommen. Doch in besagtem Jahr rechnen Experten frühestens mit der Ankunft sinnvoller Stückzahlen des Model 3 in Europa. Zudem hatte Elon Musk zuletzt den E-Lkw Semi und den neuen Roadster vorgestellt. Auf dem gleichen Event wurde zwar auch eine erste Skizze des elektrischen Pick-ups gezeigt. Vom Model Y fehlt jedoch weiterhin jede Spur.
electrek.coautocar.co.uk

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/02/elon-musk-bestaetigt-plaene-fuer-pick-up-von-tesla/
02.01.2018 12:00