03.02.2018 - 16:46

Tesla arbeitet bereits am Ladenetz für den Elektro-Lkw

Tesla kooperiert nach Informationen von Reuters mit Anheuser-Busch, Pepsi und UPS, um bei den Firmen vor Ort erste Ladestationen für Elektro-Trucks zu installieren. Die genannten Firmen gehören zu den größten Vorbestellern für den Tesla Semi und haben insgesamt 265 Exemplare reserviert. 

Ob bei Anheuser-Busch, Pepsi und UPS die angekündigten Megacharger oder Ladegeräte mit geringerer Leistung errichtet werden sollen, geht aus dem Bericht nicht hervor. An den Schnellladern soll die Batterie in 30 Minuten eine Reichweite von 400 Meilen (640 Kilometern) aufnehmen können.
reuters.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/03/tesla-arbeitet-bereits-am-ladenetz-fuer-den-elektro-lkw/
03.02.2018 16:42