03.02.2018 - 16:46

Tesla arbeitet bereits am Ladenetz für den Elektro-Lkw

Tesla kooperiert nach Informationen von Reuters mit Anheuser-Busch, Pepsi und UPS, um bei den Firmen vor Ort erste Ladestationen für Elektro-Trucks zu installieren. Die genannten Firmen gehören zu den größten Vorbestellern für den Tesla Semi und haben insgesamt 265 Exemplare reserviert. 

Ob bei Anheuser-Busch, Pepsi und UPS die angekündigten Megacharger oder Ladegeräte mit geringerer Leistung errichtet werden sollen, geht aus dem Bericht nicht hervor. An den Schnellladern soll die Batterie in 30 Minuten eine Reichweite von 400 Meilen (640 Kilometern) aufnehmen können.
reuters.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/03/tesla-arbeitet-bereits-am-ladenetz-fuer-den-elektro-lkw/
03.02.2018 16:42