07.02.2018 - 14:52

EWE bündelt Mobilitätsgeschäft in Tochterfirma WAYDO

ewe-ladestation

Der Energieversorger EWE bündelt sein bundesweites Mobilitätsgeschäft inklusive der E-Mobilität ab sofort in der neu gegründeten Firma WAYDO GmbH mit Sitz in Oldenburg. Dadurch erhofft sich das Unternehmen „einen leichteren Zugang zu potenziellen Partnern“. 

Vor diesem Hintergrund soll WAYDO künftig für ganzheitliche Mobilitätslösungen aus einer Hand stehen – mit dem Ziel, allen voran eMobility-Einsteigern etwaige Sorgen zu nehmen. „Mit der nötigen Flexibilität am Markt können wir schon heute ländlichen und urbanen Entwicklungen begegnen, indem wir zum Beispiel Quartierslösungen, Sharing-Konzepte oder Ladelösungen für Wohnungswirtschaften entwickeln“, sagt WAYDO-Geschäftsführer Rainer Raddau. Die Gründung der GmbH solle dazu beitragen „den weiter wachsenden Anforderungen des Marktes schnell und dynamisch begegnen zu können“.

EWE trug erstmals 2014 mit der Gründung eines Kompetenz-Centers Mobilität der sich abzeichnenden eMobility-Entwicklung Rechnung. Aktuell betreibt der Energieversorger mehr als 400 Ladepunkten im Nordwesten Deutschlands und bundesweit mehrere hundert Ladepunkte im Flottensegment – Tendenz steigend.
ewe.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/07/ewe-buendelt-mobilitaetsgeschaeft-in-tochterfirma-waydo/
07.02.2018 14:07