22.02.2018 - 17:20

1.500 Ladepunkte von Innogy für Daimler

innogy-daimler-ladestation-charging-station-smart

Innogy hat inzwischen nicht weniger als 1.500 Ladepunkte an insgesamt 22 Werksstandorten von Daimler errichtet. Als Technologiepartner liefert, installiert und betreibt Innogy die Ladestationen. 

Bis Ende 2018 soll die Anzahl der Ladepunkte für Dienstwagen, Mitarbeiterautos und Entwicklungsfahrzeuge weiter ausgebaut werden. Auch Schnellladepunkte mit bis zu 350 kW Leistung sind geplant.

Außerdem haben auch Händler jetzt die Möglichkeit, ihre Standorte mit Ladeinfrastruktur von Innogy auszustatten, um Vorführ- oder Kundenfahrzeuge aufzuladen. Die Ladestationen sind bereits mit fest angeschlagenen Kabeln sowie Touch-Displays ausgestattet.

Die Ladepunkte sind über das IT-Backend von Innogy miteinander vernetzt, so dass die Ladevorgänge automatisch gesteuert werden. Rund um die Uhr soll somit eine optimale Auslastung des Stromnetzes gewährleistet sein. Die intelligenten Ladesäulen sollen außerdem sofort erkennen können, ob ein Auto laden darf. Basis hierfür soll das von Innogy mitentwickelte „Plug & Charge“-System sein, das auf dem internationalen Kommunikationsstandard ISO 15118 basiert.
innogy.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/22/1-500-ladepunkte-von-innogy-fuer-daimler/
22.02.2018 17:40