05.03.2018 - 16:43

KBA: Knapp 100.000 E-Fahrzeuge auf deutschen Straßen

Genau 53.861 Elektroautos waren laut KBA zum Stichtag 1. Januar 2018 in Deutschland angemeldet. Der Stromer-Bestand stieg 2017 somit um 58,3 Prozent. Im selben Zeitraum legte der Bestand an Hybrid-Pkw um 43,1 Prozent auf 236.710 Fahrzeuge zu, davon 44.419 Plug-in-Hybride (+111,8%). 

Damit hat das Segment der E-Fahrzeuge (also reine Elektroautos und Plug-in-Hybride) mit 98.280 Fahrzeugen nur knapp die psychologisch wichtige Marke von 100.000 verpasst.

Immerhin waren Ende 2018 genau 63.518 Fahrzeuge mit einem E-Kennzeichen registriert. Dieses gibt es seit September 2015 für reine Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride unter bestimmten Voraussetzungen. Eine Pflicht zum E-Kennzeichen gibt es allerdings nicht, was die Differenz zum Bestand erklärt.

bev-bestand-2017-deutschland

Das Jahr 2018 dürfte noch einmal für einen deutlichen Anstieg beim Stromer-Bestand in Deutschland sorgen. Im Januar wurden bereits 2.764 Elektro-Pkw in Deutschland neu zugelassen. Dies ist ein Plus von 108,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im gerade abgelaufenen Februar lagen die Neuzulassungen dann bei 2.546 neuen Elektro-Pkw. Konnten die Stromer bis zum Stichtag 1. Januar 2017 gerade einmal einen Marktanteil von 0,1 Prozent vorweisen, liegt dieser inklusive Januar und Februar 2018 jetzt bereits bei 1,0 Prozent.
kba.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/05/53-861-elektro-pkw-in-deutschland-bis-ende-2017/
05.03.2018 16:38