12.03.2018

BAFA kippt Doppelförderungsverbot bei Umweltbonus

renault-zoe-ladeanschluss-typ-2

Das bisher geltende Doppelförderungsverbot beim Umweltbonus ist nicht länger gültig. Wie das zuständige BAFA mitteilt, ist seit dem 3. März für die Anschaffung von E-Fahrzeugen die Inanspruchnahme von mehreren gleichartigen Förderprogrammen zulässig.

Im Falle einer Abtretung beim gewerblichen Leasing sei im Leasingvertrag der Bundesanteil am Umweltbonus inklusive und nicht mehr exklusive der Mehrwertsteuer nachvollziehbar auszuweisen. Weitere Details hat die Behörde bislang nicht preisgegeben.
twitter.com, bafa.debundesanzeiger.de

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Ein Kommentar zu “BAFA kippt Doppelförderungsverbot bei Umweltbonus

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/12/bafa-kippt-doppelfoerderungsverbot-bei-umweltbonus/
12.03.2018 15:08