Schlagwort:

02.07.2017 - 13:21

Ein Jahr Umweltbonus: Die Party fällt aus! (Update)

Der Umweltbonus für Elektroautos feiert ersten Jahrestag. Doch die große Party fällt aus! Denn von mehr als 300.000 möglichen Förderungen über die Gesamtlaufzeit bis Sommer 2019 wurden im ersten Jahr nur rund 23.000 Prämien in Anspruch genommen. 

Weiterlesen
03.06.2017 - 18:46

KBA: 3.843 neue E-Fahrzeuge im Mai

Im Mai dieses Jahres wurden genau 1.520 Elektroautos in Deutschland neu zugelassen. Dies entspricht einem Plus von 158,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zudem waren es knapp 100 Stromer mehr als im April.

Weiterlesen




03.05.2017 - 23:55

April-Zahlen von KBA und BAFA veröffentlicht

Genau 1.413 Elektroautos wurden im April in Deutschland neu zugelassen, meldet das KBA. Das ist ein Plus von 134 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, liegt aber deutlich unter dem Rekordmonat März mit seinen 2.191 Stromern. Nach Modellen ist der BMW i3 erneut Klassenbester.

Weiterlesen
09.01.2017 - 17:29

Umweltbonus: Bilanz nach 6 Monaten E-Kaufprämie

Von den 9.021 Anträgen auf Umweltbonus im ersten halben Jahr waren rund 5.100 Anträge für reine Elektroautos und knapp 3.900 für Plug-in-Hybride. Am stärksten nachgefragt war die Marke BMW mit drei Modellen und 2.592 Anträgen gefolgt von Renault (1.658), Audi (1.188) und Volkswagen (887).

Weiterlesen
08.08.2016 - 07:57

Knapp 1.800 Umweltbonus-Anträge in den ersten 4 Wochen.

Genau 1.791 Anträge für den eMobility-Ummweltbonus sind beim BAFA in den ersten vier Wochen eingegangen, davon 1.194 für Elektroautos und 597 für Plug-in-Hybride. Zwei Drittel der Anträge stammen von Privatpersonen. Bei den reinen Stromern führt der Renault Zoe (424 Anträge), vor dem BMW i3 (339), dem Kia Soul EV (88) und dem Nissan Leaf (83). Bei den Plug-in-Hybriden liegt der BMW 225xe mit 199 Anträgen vor Mitsubishi Outlander (105) und Golf GTE (69). Das Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen hat sich derweil die Neuwagen-Rabatte angesehen: Bei einigen Herstellern wurden diese im Zuge des Prämien-Starts erwartungsgemäß gekürzt.
welt.de (BAFA-Zahlen), welt.de (Rabatte)

ANZEIGE

02.05.2016 - 07:06

BAFA, Thilo Brodtmann, Elmar Degenhart.

anonym„Diese Entscheidung soll voraussichtlich noch im Mai fallen. Bis dahin bitten wir, von Anfragen Abstand zu nehmen.“

Das für die Auszahlung der Kaufprämien zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird offenbar mit Anfragen überhäuft, kann aber noch keine Auskunft geben, weil es noch keine Anweisungen der Regierung zur Umsetzung gibt.
bafa.de

Thilo-Brodtmann„Die Regierung hat alle sinnvollen Ansätze zur Förderung der Elektromobilität offenbar aufgegeben und verbrennt wieder einmal enorme Summen um eines kurzfristigen politischen Erfolges willen. Eine Politik, die ökologisch und ökonomisch nachhaltig ist, ist hierzu das genaue Gegenteil.“

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann lässt kein gutes Haar an der Förderpolitik des Bundesregierung. Kaufprämien seien „der völlig falsche Weg, um das Elektroauto auf die Straße zu bringen“.
elektroniknet.de

Elmar-Degenhart„Die heutigen Batterien sind zu groß, zu schwer und zu teuer. Ihr Energiegehalt ist noch zu gering. Sie können zudem nicht schnell genug kabellos aufgeladen werden. Daher lautet die Kernfrage jetzt: Wann ist die Batteriezelle verfügbar, die alle Anforderungen erfüllt? Und zwar auf der Straße! Nicht im Labor!“

Continental-Chef Elmar Degenhart hält reine Elektroautos nicht vor 2025 reif für den Marktdurchbruch und definiert das Anforderungsprofil für Akku-Zellen, mit denen dieser gelingen könnte, wie folgt: halbe Größe, halbes Gewicht und weniger als halbe Kosten.
continental-corporation.com