21.04.2018 - 10:00

Jungfernflug von Bye Aerospaces E-Flieger Sun Flyer 2

bye-aerospace-sun-flyer-2-e-flugzeug-airplane

Der US-Flugzeugbauer Bye Aerospace vermeldet den erfolgreichen Jungfernflug seines Elektroflugzeugs Sun Flyer 2. Der zweisitzige E-Flieger soll bis zu dreieinhalb Stunden in der Luft bleiben können.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Ausgestattet ist das Flugzeug mit Li-Ion-Zellen von LG Chem mit einer Energiedichte von 260 Wh/kg. EP Systems steuerte sie bei – integriert in ein ausgefeiltes Energiespeicher- und -managementsystem. Größtenteils besteht der Flieger aus leichten Karbonfasern, daneben weist er ein dreirädriges Fahrwerk und ein blasenförmiges Vordach auf.

Entworfen wurde der Sun Flyer 2 für die allgemeine Luftfahrt, allerdings mit einem speziellen Fokus auf die Pilotenausbildung, wo er als geräuscharmer und im Betrieb sehr günstiger Flieger punkten soll. Laut George Bye, Gründer und Geschäftsführer von Bye Aerospace, sollen die Betriebskosten zehn Mal niedriger ausfallen als bei einer traditionellen Kolbenmotor-Maschine.

Der Jungfernflug auf dem Centennial Airport südlich von Denver im US-Bundesstaat Colorado ist Teil eines seit März gestarteten Testprogramms rund um den Sun Flyer 2. Daneben entwickelt Bye Aerospace zurzeit auch einen viersitzigen Ableger namens Sun Flyer 4. Wer Partner für die Motoren der Sun-Flyer-Familie wird, soll in Kürze bekanntgegeben werden.

Update 16.02.2019: Der US-Flugzeugbauer Bye Aerospace hat nun den Motoren-Partner für sein E-Flugzeug Sun Flyer 2 bekannt gegeben: Siemens wird E-Motoren mit einer Dauerleistung von bis zu 70 kW und einer Spitzenleistung von 90 kW liefern. Der erste offizielle Testflug mit dem Siemens-Motor wurde am 8. Februar 2019 absolviert.
newatlas.com, byeaerospace.combyeaerospace.com (Update)

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

Senior Battery Systems Engineer (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/21/jungfernflug-von-bye-aerospaces-e-flieger-sun-flyer-2/
21.04.2018 10:00