03.05.2018 - 14:34

Northvolt ernennt Nemaska zu Lithium-Lieferanten

nemaska-lithium-symbolbild-01

Die schwedische Firma Northvolt hat einen Lithium-Lieferanten für ihre geplante Batteriefabrik in Skellefteå ausgewählt – und zwar Nemaska Lithium mit Sitz im kanadischen Québec.

Die Schweden haben mit dem Unternehmen eine Grundsatzvereinbarung über die Lieferung von Lithiumhydroxid unterzeichnet. Die Abnahmemenge liegt bei bis zu 5.000 Tonnen jährlich (mindestens aber 3.500 Tonnen) über einen Zeitraum von fünf Jahren, beginnend ab dem Kick-off der kommerziellen Produktion in der Batteriefabrik.

Im vergangenen September hatte Northvolt für die geplante europaweit größte Batteriefabrik bereits eine Grundsatzvereinbarung für eine weitreichende Liefer- und Technologiepartnerschaft mit ABB unterzeichnet. ABB selbst ist in Västerås ansässig, wo Northvolt aktuell auch sein Forschungszentrum Northvolt Labs hochzieht. Dort sollen ab kommendem Jahr Lithium-Ionen-Batteriezellen entwickelt, getestet und industrialisiert werden. Die Batteriefabrik an sich wird hingegen in der schwedischen Stadt Skellefteå errichtet. Der Baubeginn ist für das zweite Halbjahr dieses Jahres vorgesehen.

Nemaska Lithium wird den entsprechenden Rohstoff in der Whabouchi-Mine in Québec abbauen und mittels patentierter Verfahren in seinem Werk in Shawinigan zu Lithiumhydroxid verarbeiten, ehe es an Northvolt geliefert wird. Teil der Abmachung ist eine Option für Nemaska Lithium, Stimmrechtsanteile an Northvolt geltend zu machen.
nemaskalithium.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/03/northvolt-ernennt-nemaska-zu-lithium-lieferanten/
03.05.2018 14:34