16.05.2018 - 12:22

Irizar will jährlich 1.000 E-Fahrzeuge in Aduna produzieren

irizar-aduna

Irizar hat in der nordspanischen Stadt Aduna ein eMobility-Werk eröffnet. Insgesamt hat das Unternehmen 75 Millionen Euro in die Produktion investiert. Es verfügt zu Beginn auf einer Produktionsfläche von 18.000 qm über eine Maximal-Kapazität für 1.000 Elektrofahrzeuge jährlich. 

Zunächst wird alle drei Tage ein Elektrobus vom Band rollen. Aufgrund der bestehenden Auftragslage werde Irizar jedoch die Produktion im September auf einen E-Bus pro Tag erhöhen.

Neben den Fahrzeugen wird das Werk auch deren Hauptkomponenten und Systeme herstellen. Irizar will hier allerdings nicht nur E-Busse, sondern auch andere E-Nutzfahrzeuge für Städte produzieren. Zudem verfügt das Gelände über eigene Teststrecken und die notwendigen Prüfstände.
irizar.com (PDF)

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/16/irizar-will-jaehrlich-1-000-e-fahrzeuge-in-aduna-produzieren/
16.05.2018 12:39