30.05.2018 - 19:00

BMW optimiert seine elektrifizierte Modellpalette

bmw-225xe-phev-symbolbild-01

Zum Juli kündigt BMW für einige seiner elektrifizierten Modelle Technologie-Optimierungen an. So sollen z.B. alle in Deutschland erhältlichen Plug-in-Hybride (wie auch reine Benziner) ab Sommer serienmäßig mit einem Otto-Partikelfilter ausgestattet werden. Damit erfüllen die Teilzeitstromer der Bayern dann allesamt die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Darüber hinaus will BMW digitale Dienste, die dazu beitragen, den Komfort, die Alltagstauglichkeit und die Effizienz Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modellen zu optimieren, künftig in der Option BMW Connected eDrive Services bündeln. Neu inbegriffen ist der sogenannte BMW Digital Charging Service, ein Tool das hilft, „intelligent“ zu laden. Verfügbar ist das Servicepaket ab Juli als Sonderausstattung für den BMW i3/i3s, den i8 Roadster/Coupé und den 530e iPerformance.

Apropos 530e iPerformance: Für die Luxuslimousine steht wie berichtet ebenfalls ab Juli die induktive Ladelösung BMW Wireless Charging zur Wahl. Das System setzt sich aus einem „Car Pad“ für das Fahrzeug und einer als „Ground Pad“ bezeichneten Induktiv-Ladestation zusammen, die beispielsweise am Boden einer Garage installiert werden kann.

Zu guter Letzt ist für den BMW i8 Roadster ein neues Aerodynamik-Paket erhältlich, das aus einem zweiteiligen Frontsplitter und einer Spoilerlippe für das Heck besteht. Laut Hersteller lassen sich damit die Fahreigenschaften des Zweisitzers „weiter optimieren“.
press.bmwgroup.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/30/bmw-optimiert-seine-palette-elektrifizierter-modelle/
30.05.2018 19:58