12.06.2018

Audi & Ballard verlängern ihre Brennstoffzellen-Kooperation

audi-h-tron-quattro-concept-naias-2018

Audi und Ballard Power Systems verlängern ihre Kooperation im Bereich Brennstoffzellen um 3,5 Jahre bis zum August 2022. Der Gesamtwert der Vertragsverlängerung wird voraussichtlich 62 bis 100 Millionen Dollar betragen. 

Im Rahmen des 2013 zunächst für vier Jahre gestarteten und mehrmals verlängerten Programms HyMotion unterstützt Ballard Power Systems Audi bei der Einführung einer Kleinserienproduktion von BZ-Fahrzeugen. Diese soll 2020 eingeführt werden.

Das HyMotion-Programm umfasst die Entwicklung von Brennstoffzellen-Stacks sowie die Unterstützung des Systemdesigns. Ballard konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung von Brennstoffzellen-Stacks der nächsten Generation für den Einsatz im Audi-Demonstrationsprogramm. Ballard-Ingenieure führen kritische Bereiche des Brennstoffzellenproduktdesigns – einschließlich der Membranelektrodenanordnung (MEA), Platten- und Stapelkomponenten – zusammen mit bestimmten Test- und Integrationsarbeiten.
greencarcongress.comballard.com

Jobmarkt für Elektromobilität

Stellenanzeigen

Project & Development Engineer Automotive (m/w) "Electric Vehicles" - HPP Management Consultants

Zum Angebot

Sales Manager Insulation (m/w) - Von Roll AG

Zum Angebot

Neukundenakquise im Außendienst (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/12/audi-ballard-verlaengern-ihre-brennstoffzellen-kooperation/
12.06.2018 14:12