19.06.2018 - 15:22

Auch Mailand will erste Diesel-Fahrverbote ab 2019

mailand-milan-symbolbild-pixabay

Auch die italienische Millionenstadt Mailand will laut Bürgermeister Giuseppe Sala sukzessive Dieselfahrzeuge aussperren. Ab dem 21. Januar 2019 sollen Fahrverbote zunächst für ältere Diesel (bis Euro 3) gelten, denen zunächst von Montag bis Freitag tagsüber die Zufahrt verboten wird. 

Dies würde nach aktuellem Stand bereits mehr als ein Drittel der Dieselfahrzeuge betreffen. Ab Oktober 2019 ist eine Ausdehnung der Fahrverbote auf Euro-4-Diesel geplant, was annähernd ein weiteres Drittel der Dieselfahrzeuge betreffe. Für Euro-5-Diesel soll Mailand ab 2024 tabu sein.

Auch Rom hatte kürzlich beschlossen, ab 2024 die Nutzung von allen privaten Dieselfahrzeugen im Stadtzentrum zu verbieten. Die italienische Hauptstadt kämpft mit einer extrem hohen Verkehrsdichte im Zentrum. Während viele Städte die Luftverschmutzung bekämpfen, um die Gesundheit ihrer Bewohner und das Klima zu schützen, kommt in Rom ein weiterer guter Grund hinzu: Die Schadstoffe aus dem Auspuff unzähliger Autos gefährden tausende historische Monumente der „ewigen Stadt“.
opportunityenergy.orgtoday.it (auf Italienisch)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/19/auch-mailand-will-erste-diesel-fahrverbote-ab-2019/
19.06.2018 15:22